Von Sophia Beiter 0
Seriencomeback nicht ausgeschlossen

Tayfun Baydar steigt bei GZSZ aus

Tayfun Baydar verlässt GZSZ

Tayfun Baydar verlässt GZSZ

(© Bernd Jaworek / RTL)

Der beliebte GZSZ-Darsteller Tayfun Baydar verlässt „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“. Nach der Bekanntgabe des dramatischen Serientods von „Frederic“ müssen Fans nun auch noch das traurige Serien-Aus von „Tayfun Badak“ verkraften. Was bleibt, ist die Hoffnung auf eine baldige Rückkehr des GZSZ-Lieblings.

Bei GZSZ geht es derzeit drunter und drüber. Nachdem der dramatische Inzest-Skandal rund um „Frederic“ und „Jasmin“ seinen Höhepunkt erreicht hat, folgt nun die nächste schockierende Nachricht für alle Fans der erfolgreichen Serie: Der sympathische Tayfun Baydar (41) alias „Tayfun Badak“ wird die Serie verlassen, wie heute morgen bei der RTL Sendung „Guten Morgen Deutschland" verkündet worden ist.

Der begabte 41–jährige Schauspieler möchte sich nach acht Jahren, in denen er fester Bestandteil von GZSZ war, nun anderen Projekten zuwenden. Bis zum Spätsommer bleibt „Tayfun“ der Serie noch erhalten, doch dann wird er für ungewisse Zeit verschwinden.

Gibt es ein GZSZ-Comeback für Tayfun Baydar?

Fans von Tayfun können auf eine Rückkehr des beliebten Seriendarstellers hoffen. Zwar möchte RTL nicht verraten, warum „Tayfun Badak“ verschwinden wird, doch fest steht, dass der Schauspieler keinen dramatischen Serientod sterben wird. Somit ist ein Comeback nicht ausgeschlossen und laut RTL könnte er schon 2017 wieder vor der Kamera stehen.

Wie Schade! Um diese Serienausstiege trauerten die Fans im Jahr 2015

Quiz icon
Frage 1 von 25

GZSZ Quiz Welches Traumpaar verließ im Dezember 2013 die Serie, kam aber 2015 wieder zurück?