Von Lena Gertzen 0
Lady Dianas (✝36) Taufkirche

Taufe von Prinzessin Charlotte: Bedeutung der St. Mary’s Magdalena Kirche

Die ersten Fotos von Prinz George und Prinzessin Charlotte

Prinz George und Prinzessin Charlotte

(© The Duchess of Cambridge/@Kensington Royal / other)

Bereits seit einigen Tagen ist bekannt, dass Prinzessin Charlotte am 5. Juli 2015 getauft wird. Die Zeremonie wird in der St. Mary’s Magdalena stattfinden, welche für Prinz William und Kate Middleton eine ganz besondere Bedeutung hat.

Nachdem Prinzessin Charlotte das Licht der Welt erblickte, wurde es erst einmal ruhig um Prinz William (32), Kate Middleton (33) und Prinz George (1). Vor einigen Tagen wurde aber bekanntgegeben, wann und wo die neugeborene Prinzessin getauft werden soll. Am 5. Juli soll die Zeremonie stattfinden. Als Ort für die Feierlichkeiten wurde die St. Mary’s Magdalena Kirche in Sandringham ausgesucht.

Taufkirche mit langer Tradition

Bereits seit Jahren findet sich die royale Familie in der St. Mary’s Magdalena Kirche ein, um gemeinsam den Weihnachtsgottesdienst zu besuchen.

Lady Diana stets präsent

Außerdem hat die Kirche insbesondere für Prinz William eine wichtige Bedeutung - seine Mutter, die unvergessene Lady Diana (✝36), wurde im Jahr 1961 in eben dieser Kirche getauft. Wie passend und überaus rührend, dass Prinzessin Charlottes dritter Name ebenfalls Diana ist!

Quiz icon
Frage 1 von 10

Die britischen Royals Welchen Platz in der Thronfolge hat Prinzessin Charlotte?