Von Lisa Winder 0
Nur enge Familienmitgleider

Taufe von Prinz George: Cressida Bonas ist nicht eingeladen

Am 22. Juli 2013 erblickte der kleine Prinz George das Licht der Welt. Drei Monate später wird der royale Sprössling endlich getauft. Gefeiert wird nur im engsten Familienkreis, deshalb darf Prinz Harry seine Freundin Cressida Bonas leider nicht mitbringen.

Prinz Harry (29) wird zur Taufe von Prinz George alleine erscheinen, denn seine Freundin Cressida Bonas (24) steht nicht auf der Gästeliste. Herzogin Kate und Prinz William laden zur Taufe von Prinz George nur die engsten Verwandten ein. 

Taufe von Prinz George ohne Cressida Bonas

Ein Insider des Palastes erklärte gegenüber dem "People"-Magazin:"Würde Cressida zu dieser sehr privaten Zeremonie geladen sein, würde es bedeuten, dass die beiden verlobt sind". In diesem Falle ist die königliche Familie sehr strickt, nur enge Freunde und auserwählte Familienangehörige dürfen zur Taufe von Prinz George kommen. Es gingen zwar schon die Gerüchte um, dass Prinz Harry und seine hübsche Freundin Cressida Bonas verlobt sind, jedoch scheint dies nicht der Falls zu sein. 

Prinz George wird heute getauft

Prinz George wird heute um 15:00 (GEZ) in der Kapelle des St. James's Palace getauft werden. Nach der Zeremonie werden die Rund 60 Gäste im "Clarence House" zu einer Tea-Party geladen. 

Natürlich hofft die ganze Welt den kleinen Prinz George endlich wiedermal in der Öffentlichkeit zusehen. 


Teilen:
Geh auf die Seite von: