Von Julia Bluhm 0
„The Voice” erreichte seinen Bestwert

„Tatort” vs „The Voice”: Wer gewinnt das Quotenduell?

„The Voice of Germany” gehört zu den beliebtesten Castingshows in Deutschland und kann in der sechsten Staffel wieder bahnbrechende Quoten verzeichnen. Doch am Sonntag musste sich die Sendung gegen harte Konkurrenz durchsetzen. Im Ersten lief zur Primetime der „Tatort” und konnte knapp mehr junge Zuschauer anlocken.

Seit dem 15. Oktober läuft die sechste Staffel der Gesangs-Castingshow „The Voice of Germany”. Auch dieses Jahr erfreut sich die Sendung großer Beliebtheit und verzeichnet Top-Einschaltquoten. Doch am Sonntagabend musste sich „The Voice” gegen den „Tatort” im Ersten geschlagen geben.

Konnte die Castingshow am vergangenen Wochenende zum ersten Mal mehr junge Zuschauer als der „Tatort” verzeichnen, hatte gestern wieder die Kultkrimireihe die Nase vorne. Über 4 Millionen Zuschauer fieberten gemeinsam mit den jungen Talenten mit und die Sendung erreichte damit in der neuen Staffel seinen Bestwert. Dennoch hatte keine andere Sendung am Sonntag so viele Zuschauer wie der „Tatort”. 8,43 Millionen Leute schauten zur Primetime das Erste.

Quiz icon
Frage 1 von 13

"The Voice of Germany" Quiz Wer ist neu in der "The Voice of Germany"-Jury 2016?