Von Mark Read 0
Odenthals neue Kollegin

"Tatort": Ulrike Folkerts bekommt eine ungewöhnliche neue Kollegin

Seit vielen Jahren ermittelt Ulrike Folkerts als Lena Odenthal im Ludwigshafener "Tatort" an der Seite von Mario Kopper. Da dieser nun urlaubsbedingt ausfällt, erhält sie in der kommenden "Tatort"-Folge eine neue Kollegin. Und die hat es in sich.

Ulrike Folkerts

Ulrike Folkerts

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Sie sind ein eingespieltes "Tatort"-Team: Ulrike Folkerts (52) als Lena Odenthal und Andreas Hoppe (53) als Mario Kopper ermitteln seit vielen Jahren gemeinsam in Ludwigshafen und lösen selbst die schwierigsten Fälle. Im anstehenden SWR-"Tatort", ihrem insgesamt sechzigsten, bekommt sie allerdings eine neue Kollegin.

Denn Kopper ist diesmal urlaubsbedingt nicht dabei, und für ihn übernimmt Lisa Bitter (29). Die junge, blonde Schauspielerin gerät als Fallanalytikerin immer wieder mit Lena Odenthal aneinander und beweist ihren starken Willen. Keine einfache Situation für die erfahrene Kommissarin.

Vieles spricht dafür, dass Lisa Bitters Auftritt im "Tatort" keine einmalige Angelegenheit bleibt. Ein SWR-Sprecher bestätigte gegenüber der "Bild", dass es sich nicht um einen Gastauftritt handele. Offenbar soll die Rolle fest in den Ludwigshafener "Tatort" integriert werden.

Wir sind gespannt. Arbeitstitel der Folge, die sich gerade gedreht wird, ist "Blackout".


Teilen:
Geh auf die Seite von: