Von Andrea Hornsteiner 1
Wer ist Fahri Yardim?

"Tatort": Til Schweigers Co-Star wird gefeiert

Der 32-Jährige spielt aktuell neu an der Seite von Til Schweiger im "Tatort – Willkommen in Hamburg". Als Co-Ermittler Yalcim Gümer avancierte er im Premieren-Krimi am Sonntag zum heimlichen "Tatort"-Star.


Als neuer Co-Kommissar hilft er Til Schweiger immer wieder aus brenzligen Situationen heraus und unterstützt ihn. Fahri Yardim spielt im "Tatort – Willkommen in Hamburg" den neuen Ermittler Yalcim Gümer. Schon jetzt lobt ihn die Presse als heimlichen "Tatort"-Star und prophezeit ihm eine ganz große Zukunft als deutscher Schauspieler.

Als Kommissar Yalcim Gümer hat er immer einen coolen Spruch auf den Lippen. Gerade sein besonders trockener Humor sorgt schon jetzt für zahlreiche Fans. Mit seiner neuen TV-Rolle scheint der 32-Jährige so voll ins Schwarze getroffen zu haben. Doch wer ist Fahri Yardim überhaupt?

Der Schauspieler wurde in Hamburg geboren, wo er später, neben der deutschen Hauptstadt Berlin, auch auf vielen Theaterbühnen stand. Sein Filmdebüt gab Fahri Yardim 2004 in dem Film "The Hamburg Cell".

Ein Jahr später feierte er an der Seite von Nora Tschirner bereits seinen ersten Erfolg mit der Komödie "Kebab Connection". Später folgten unter anderem Erfolge wie "1 1/2 Ritter", "Männerherzen" und "Almanya – Willkommen in Deutschland".

Und schon jetzt soll der nächste Coup geplant sein. Denn Ende diesen Jahres wird Fahri Yardim an der Seite des Hollywood-Stars Sir Ben Kingsley in der Verfilmung des Historien-Romans "Der Medicus" zu sehen sein.

[poll id=196]


Teilen:
Geh auf die Seite von: