Von Anita Lienerth 0
Gemeinsam mit Elyas M'Barek

„Tatort“-Kommissarin Margarita Broich spielte im ersten „Fack ju Göhte“-Film mit

Margarita Boich ist in "Fack Ju Göhte" zu sehen

Margarita Boich ist in "Fack Ju Göhte" zu sehen

(© Getty Images)

Bei „Fack ju Göhte“ stürmten vor rund zwei Jahren Millionen von Menschen in die Kinos. In dem Film übernahm auch Margarita Broich, die den meisten als Frankfurter Ermittlerin „Anna Jannecke“ aus dem „Tatort“ bekannt sein dürfte, eine kleine Rolle.

Derzeit läuft der zweite Teil von „Fack ju Göhte“ mit Elyas M'Barek (33) in der Hauptrolle in den Kinos. Die Chancen stehen gut, dass auch der zweite Teil so große Erfolge feiern wird wie der erste Teil der Reihe, der bereits vor zwei Jahren in den Kinos anlief.

Im ersten Film spielte neben Elyas eine ganz besondere Schauspielerin eine Rolle: Margarita Broich (55), die heute Abend im Frankfurter „Tatort“ als Kommissarin zu sehen sein wird. In „Fack ju Göhte“ übernahm Broich die Rolle der „Frau Sieberts“, eine Mitarbeiten beim Jugendamt. Dabei ist Margarita Broich nicht die einzige „Tatort“-Ermittlerin, die in „Fack ju Göhte“ eine Rolle übernahm. Auch Jella Haase (23), die mit dem Erfolgsfilm ihren großen Durchbruch schaffte, spielte bereits eine Rolle in der beliebten Krimi-Serie.

Broich an der Seite von Wolfram Koch im „Tatort“

Heute Abend wird Margarita Broich zum zweiten Mal in ihre Rolle der Kommissarin „Anna Janneke“ schlüpfen und neben Wolfram Koch alias „Paul Brix“ in Frankfurt ermitteln. Dabei kommt es zu einem besonders spannendem Fall, der viel Vertrauen erfordert. „Janneke“ geht der Vergangenheit ihres neuen Kollegen „Brix“ auf die Spur und landet dadurch schließlich im Rotlicht- und Rockermilieu. Dabei wird schnell klar, dass ihre Kollegen oftmals zweifelhafte Methoden bei ihren Ermittlungen anwenden. 

Quiz icon
Frage 1 von 18

Deutschland Quiz Mit wem war Yvonne Catterfeld vor Oliver Wnuk liiert?