Von Nils Reschke 0
Zweiter Ermittler

"Tatort" Hamburg: Auf Til Schweiger folgt nun Wotan Wilke Möhring

Til Schweiger kann sich warm anziehen. Denn der erfolgreiche Schauspieler bleibt nicht der einzige Ermittler im hohen Norden. Auch Kollege Wotan Wilke Möhring wird demnächst für den „Tatort“ in Hamburg und anderen norddeutschen Schauplätzen die bösen Buben jagen. Da werden sich beide jede Menge Vergleiche gefallen lassen müssen.


Der neue Kommissar ist noch nicht einmal da, und schon hat der NDR einen zweiten Ermittler aus dem Hut gezaubert. Denn wie Til Schweiger wird auch Schauspieler Wotan Wilke Möhring ein Mal im Jahr in der Hansestadt Hamburg für die Kultserie „Tatort“ in der ARD auf Verbrecherjagd gehen.  Und man soll es von diesem smarten 45-Jährigen nicht meinen: Aber Wotan Wilke Möhring hatte in seiner Jugend offenbar jede Menge kriminelle Energie. Das verriet er jedenfalls der Bild-Zeitung in einem Interview.

Erfahrung für die neue Rolle als „Tatort“-Kommissar Thorsten Falke hat Wotan Wilke Möhring also reichlich gesammelt. Wenn auch auf der „anderen Seite“. „Ich habe vieles ausprobiert. Ich habe Autos geknackt, Hausfriedensbruch begangen, gebettelt und mich geprügelt“, plaudert Wilke Möhring aus dem Nähkästchen. Der Reiz des Verbotenen sei stets die Triebfeder dafür gewesen. Der ehemalige Bad Boy hat sogar noch ein Beispiel parat: „Dieses Gefühl, ohne Führerschein ein Auto zu fahren, das man auch noch gestohlen hat, war einfach spannend.“ Da bleibt einem ja die Spucke weg!

Nun aber ist er Kommissar, zumindest spielt Wotan Wilke Möhring einen. Der NDR ist überzeugt von seinen Qualitäten: „Wotan Wilke Möhring ist ein Charakterdarsteller mit einer enormen Bandbreite. Er wird sicher ein unverwechselbarer Kommissar und ergänzt hervorragend unsere Ermittlerriege“, lobt etwa Intendant Lutz Mamor den Schauspieler. Kommissar Falke bezeichnet den „Tatort“ selbst als „bedeutendstes deutsches Krimiformat“ und freut sich demzufolge riesig auf die neue Rolle. „Feuer über Flottbek“ wird sein erster Fall heißen, im zweiten Fall, auch das steht jetzt schon fest, wird auf einer Nordseeinsel ermittelt. Dann gemeinsam mit Falkes Kollegin Katharina Lorenz, die von Petra Schmidt-Schaller gespielt wird.


Teilen:
Geh auf die Seite von: