Von Nils Reschke 0
Dschungelcamp 2012

Tag 15 im Dschungel: Rocco Stark, Brigitte Nielsen und Kim Gloss im Finale

Die Popo- und Nippelparade bleibt uns im großen Finale auf RTL erspart. Für Micaela Schäfer ist das Camp beendet, sie taugt bestenfalls nur noch als Hofnärrin. Ein Fall für drei wird es hingegen heute Abend für Tante Brigitte, Küken Kim und Rocco Halbstark – sie sind der Krone ganz, ganz nahe.


Unsere Bildergalerie zum Dschungelcamp 2012!

Du bist alles für mich, nur die Dschungelqueen nicht, Micaeelaaa-haha! Oder um in den Worten von Vincent Raven zu sprechen: Alea iacta est, der Würfel ist gefallen. Jedenfalls waren die Raben nicht mit Micaela Schäfer. Die Zuschauer wählten Erotik-Model am vorletzten Tag im Dschungelcamp auf RTL als vorerst letzte Kandidatin aus dem australischen Busch. Wieder hat es also nicht geklappt mit einem reinen Frauen-Finale. Damit stehen Brigitte Nielsen, Rocco Stark und Kim Gloss im großen Finale beim Dschungelcamp 2012. Um 22.15 Uhr melden sich die Moderatoren Sonja Zietlow und Dirk Bach zum letzten Mal dann live aus Australien, um den Nachfolger von Peer Kusmagk zu küren. Wir sind gespannt, wer heute gegen Mitternacht das Zepter bei „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“ schwingen wird. Unser Tipp: Tante Brigitte macht das Rennen. Mit „Was geht los darein?“ ist der Dänin mit den langen Beinen und dem großen Herz schon jetzt das geflügelte Wort des Jahres gelungen.

Bevor Micaela Schäfer allerdings das Dschungelcamp 2012 verlassen durfte, durfte sie ein letztes Mal mit Rocco auf Schatzsuche. Geteert und gefedert ging es im Hühnerstall auf Eiersuche. Und da lachen ja die Hühner, wenn die beiden das nicht geschafft hätten. Die anschließende Frage nach den durchschnittlichen Sexualpartnern im Leben eines jeden Deutschen wussten sie mit ihren Mitstreitern allerdings nicht zu beantworten, und so hätte auch gleich die Oma im Hühnerstall weiter Motorrad fahren können. Wie dem auch sei: Heute ist ohnehin der letzte Tag im Dschungelcamp 2012 und morgen kräht ohnehin kein Hahn mehr danach. Und auch nicht mehr danach, wie rührend Micaela sich mit Kim Gloss um eine ertrunkene Maus im mit Trinkwasser gefüllten Sack gekümmert haben – Beerdigung inklusive. Putzig, was man vom zerstochenen Schäfer-String-Popo leider nicht mehr behaupten konnte. Die Nippelparade ist beendet, es sei denn, Tante Brigitte oder Kim überlegen es sich kurz vor der Abreise noch einmal anders.

Gestern jedenfalls hatte Kim ganz andere Probleme zu bewältigen. Bei der Dschungelprüfung namens Kurspülung wurde das tapfere Dschungelküken, verziert mit einer Glaskugel über dem Kopf, nach und nach Spinnen, Krebse und Ratten überschüttet. Kein Problem für Queenie Kim, bis die Kakerlaken kamen – und zwar stolze 7,5 Kilogramm von ihnen, die gar nicht mehr von Kim lassen wollten. Eine krabbelte so tief ins Ohr, dass Doktor Bob mit der Pinzette zur Hilfe eilen musste. Selbstverständlich löste der Doc das Problem mindestens genauso so souverän wie Kim zuvor ihre Prüfung. Aber bitte, liebe Zuschauer: Doktor Bob kann nicht Dschungelkönig werden. Ihr müsst euch entscheiden zwischen Brigitte Nielsen, Rocco Stark oder seine Gespielin Kim Gloss. Trefft eine weise Wahl und Corvi tecum sunt, mögen die Raben mit euch sein.

Unsere Bildergalerie zum Dschungelcamp 2012!


Teilen:
Geh auf die Seite von: