Von Anita Lienerth 0
War es Selbstmord?

Tänzerin Stephanie Moseley und Rapper Earl Hayes erschossen aufgefunden

Eine tragische Nachricht erschüttert derzeit die Medien. Stephanie Moseley, die erfolgreiche Backgroundtänzerin bei zahlreichen Stars war, wurde erschossen aufgefunden. Auch ihr Freund, der Rapper Earl Hayes, lag tot in dem Apartment in L.A. Man geht davon aus, dass dieser zunächst seine Frau und dann sich selbst erschossen hat.

Stephanie Moseley ist tot

Stephanie Moseley ist tot

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Das Ehepaar Stepahnie Moseley und Rapper Earl Hayes wurde tot in einem Apartment in Los Angeles aufgefunden. Beide sind aufgrund von Schussverletzungen ums Leben gekommen.

Beliebte Tänzerin

Stephanie Moseley tanzte unter anderem bei den Shows von Britney Spears (33) oder Chris Brown (25). Letzterer äußerte sich auf Instagram bereits bestürzt über ihren Tod. So schrieb Chris Brown: „RIP Baby Girl. Du hast auf meiner Tour getanzt und warst immer die coolste Person. Meine Gebete gehen an deine und Haze' Familie.“

War es Selbstmord?

Derzeit wird noch spekuliert, wie es zu diesem tragischen Unglück kommen konnte. Die Polizei geht laut „TMZ“ davon aus, dass Hayes zuerst seine Frau und dann sich selber erschossen hat. Ob es sich dabei um einen geplanten Selbstmord oder einen Mord aufgrund eines Streits handelt, ist noch unklar. Fakt ist, dass die beiden viel zu früh gehen mussten.

Bildergalerie: Auch diese Promis sind 2014 gestorben!

 

Teilen:
Geh auf die Seite von: