Von Stephanie Neuberger 0
Ihr großer Traum

Sylvie van der Vaart wäre gerne Bond-Girl

Sylvie van der Vaart besuchte die Premiere vom neusten Bondfilm "Skyfall" in Berlin. Dort verriet die Moderatorin, dass sie Fan von Bond ist und es ein großer Traum von ihr sei, einmal ein Bond Girl zu spielen.


Sylvie van der Vaart ließ es sich nicht nehmen, bei der Premiere von "Skyfall" dabei zu sein. Denn die "Let's Dance" Moderatorin ist ein großer Fan von Bond, wie sie selbst erklärt. Neben James Bond, der seit einiger Zeit von Daniel Craig gespielt wird, sind die Bond Girls fester Bestandteil jedes Filmes. Die schönen Frauen bringen den Agenten immer wieder in Schwierigkeiten. Sylvie van der Vaart wäre gerne einmal ein Bond Girl. Die Moderatorin träumt seit langem davon, diese begehrte Rolle zu verkörpern. Offenbar glaubt Sylvie, dass jede Frau diesen Traum hegt. "Ich glaube wirklich, dass jedes Mädchen diesen Traum hat, Bond Girl zu sein. Ich kann mir nicht vorstellen, dass kein Mädchen das möchte. Von daher, ja, ich wäre es gern", sagte sie laut Promiflash.

Den richtigen Look für diese Rolle zeigte die Fußballergattin beim Event. Bei der Premiere von "Skyfall" sah Sylvie sehr glamourös aus. Die 34-Jährige trug ein bodenlanges Kleid, dass mit funkelnden Pailletten und Steinen verziert war. Der Auftritt als verführerische Frau war ihr damit gelungen. Ob Sylvie van der Vaart jemals eine Rolle in einem Bondfilm bekommt, ist zweifelhaft. Dieser Traum wird sich vermutlich nicht erfüllen.

Die Premiere von "Skyfall" war für Sylvie als Bond-Fan dennoch etwas Besonders. „Ich bin einfach hier, weil ich ein großer Bond-Fan bin, meine allererste Filmpremiere war Bond in Amsterdam, meine allererste deutsche Premiere ist Bond in Berlin. Ich finde das total toll!"


Teilen:
Geh auf die Seite von: