Von Steffen Trunk 0
Ex-Affäre plaudert

Sylvie van der Vaart: Der Pilot packt über ihr Techtelmechtel aus

Ein Gentleman sieht gewiss anders aus. Nachdem Sylvie van der Vaart eine Affäre mit dem Piloten Balazs V. zugab, hat sich nun der ehemalige Liebhaber selbst geäußert. Er spricht sogar von einer Liebesgeschichte und erklärt, wie es zu dem Techtelmechtel kam. Auch Rafel van der Vaart soll davon gewusst haben.

2010 hatte Sylvie eine Affäre mit einem Piloten.

Sylvie van der Vaart

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

2010 hatte Sylvie van der Vaart (35) eine Affäre mit dem ungarisch-niederländischen Piloten Balazs V.  (Spitzname „Bali“). Dies räumte die Moderatorin gegenüber dem Magazin „Closer“ ein. Doch dieses dreimonatige Techtelmechtel lässt nun auch der Pilot nicht unkommentiert.

Pilot Bali spricht von einer heftigen Liebesgeschichte"

„Technisch gesehen war es eine Affäre. Es war ja schließlich heimlich. Von den Gefühlen her war es aber eine heftige Liebesgeschichte”, plaudert er gegenüber „Gala“ aus.

Auf einem Flug nach Amsterdam hat die Moderatorin den Flugkapitän kennen gelernt. Damals war sie schon fünf Jahre mit Rafael van der Vaart (30) verheiratet und hat die die schlimme Brustkrebserkrankung überstanden. Doch bei einem einmaligen Kennenlernen im Flieger sollte es nicht bleiben.

Rafael van der Vaart hat an Silvester von der Affäre Wind bekommen

Bali wurde angeblich sogar von Sylvie zu einem Champions-League-Spiel ihres Mannes und zu einer „Supertalent"-Show eingeladen. Doch an Silvester 2010 kam Rafael hinter die Affäre. „Am 2. Januar gab er uns die Erlaubnis für ein kurzes Telefonat, um uns zu verabschieden. Ich fand diese Geste von ihm unglaublich anständig. Die Trennung war vermutlich die schlimmste Zeit, die ich in meinem bisherigen Leben zu verschmerzen hatte", berichtet der attraktive Pilot.


Teilen:
Geh auf die Seite von: