Von Steffen Trunk 0
Trauriges Ende einer innigen Liebe

Sylvie und Rafael van der Vaart: Der Scheidungstermin steht fest

Noch in diesem Jahr werden Sylvie und Rafael van der Vaart geschiedene Eheleute sein. Das einstige Traumpaar des Fußballs möchte allerdings auf einen Rosenkrieg verzichten. Promipool erklärt, wie die Scheidung abläuft

Sylvie und Rafael van der Vaart wollten noch ein zweites Kind.

Sylvie und Rafael van der Vaart sind ab dem 4. Dezember geschieden

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Nach über 3.000 Tagen Ehe gehen Sylvie Meis (35) und Rafael van der Vaart (30) künftig getrennte Wege. Sylvie macht damit ihrer einstigen Freundin Sabia Boulahrouz (35) den Weg frei. Diese erwartet im kommenden Jahr ein Baby von Rafael.

Am 4. Dezember sind Sylvie und Rafael geschieden

Wie „Bild“ berichtet, sollen Sylvie und Rafael den 4. Dezember als Scheidungstermin festgelegt haben. Das einstige Glamour-Paar hat sich auf eine freundschaftliche Einigung verständigt und will auch weiterhin Kontakt haben. Es wird nicht vor Gericht gehen und deshalb verzichtet das Noch-Ehepaar auf einen Scheidungsrichter.

Söhnchen Damian soll nicht unter der Trennung der Eltern leiden

Sylvie wird fortan ihren Mädchennamen Meis tragen und das Sorgerecht für Sohn Damian (7) wolle man sich teilen. „Wir wollen, dass er in keiner Weise unter unserer Trennung leidet, sondern immer noch uns beide für sich hat – seinen tollen Vater und mich als seine Mama“, sagt Sylvie gegenüber der Zeitung.


Teilen:
Geh auf die Seite von: