Von Milena Schäpers 0
Aus 7 Jahren Ehe

Sylvie & Rafael van der Vaart: Ihre Ehe in Bildern

Er ein beliebter und erfolgreicher Spieler beim Hamburger SV, sie eine attraktive und bewunderte Moderatorin. Rafael und Sylvie van der Vaart waren Deutschlands Traumpaar trotz niederländischer Herkunft. Nun reichte Sylvie überraschend nach einem Streit an Silvester die Scheidung ein. Wir haben die schönsten Bilder aus 7 Jahre Ehe.


Rafael und Sylvie, die damals noch Sylvie Françoise Meis hieß, lernten sich auf einer Party kennen. Am 10. Juni 2005 heirateten die Moderatorin und der Profi-Fußballer. 2006 machten sie ihr Glück perfekt: Am 28. Mai kam ihr Sohn Damian zur Welt.

Für beide war nicht nur das private Glück vollkommen. Sylvie begann 2008 als Jurymitglied bei der RTL-Show „Das Supertalent“ und wurde über die Grenzen Deutschlands bekannt und geschätzt. Van der Vaart wechselte gerade für 15 Millionen Euro Ablöse vom HSV zu Real Madrid und wurde zur Wahl des Weltfußballers des Jahres nominiert.

Es ist nicht viel aus dem Privatleben der van der Vaarts bekannt, doch weiß die Öffentlichkeit, dass es auch schwere Zeiten gab. 2009 gab Sylvie van der Vaart bekannt, dass sie an Brustkrebs erkrankt sei. Ihr Mann Rafael unterstütze sie, wo er nur konnte.

Rafael sagte damals in einem Interview mit der „gala“: „Für Sylvie würde ich alles Menschenmögliche machen, sie ist mein Leben."

Im selben Jahr besiegte Sylvie den Brustkrebs. Nun steht wohl eine zweite schwere Zeit in Haus.

Obwohl Rafael van der Vaart zu seinem geliebten Verein HSV zurückwechselte und die beiden sich in Hamburg sichtlich wohlfühlten, reichte Sylvie überraschend die Scheidung ein. Ein Streit in der Silvesternacht ist nach Medienberichten eskaliert.


Teilen:
Geh auf die Seite von: