Von Lena Gertzen 0
André Borchers hinter schwedischen Gardinen

Sylvie Meis holte ihren besten Freund aus dem Gefängnis

André Borchers (27) gilt schon lange als bester Freund von Moderatorin Sylvie Meis (36). In einem Interview erzählte dieser kürzlich, dass Sylvie ihn selbstlos aus dem Gefängnis holte. Wieso André in den Knast gewandert ist und wie sich Sylvie für ihn eingesetzt hat, erfahrt ihr hier.

Sylvie Meis war ein Spätzünder

Sylvie Meis

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Sylvie Meis hatte es im letzten Jahr alles andere als einfach. Ihr mitunter schwerster Schicksalsschlag war sicherlich die Tatsache, dass ihre beste Freundin Sabia Boulahrouz ihr den Ehemann ausspannte. Dabei scheint Sylvie tatsächlich eine sehr loyale Freundin zu sein!

Großes Missverständnis

Das belegt die abenteuerliche Geschichte ihres besten männlichen Freundes André Borchers, der Sylvie bereits seit vielen Jahren in schwierigen Zeiten zur Seite steht. Als die beiden eines Abends gemeinsam das Hamburger Nachtleben unsicher machten, wurden sie Opfer eines Diebstahls. Dabei kam Andrés Portemonnaie inklusive Personalausweis abhanden.

Sylvie rettet besten Freund

Der Ausweis tauchte glücklicherweise wieder auf und André reiste nach London. Dort wies es sich mit dem gestohlen gemeldeten Ausweis aus - und wurde prompt verhaftet. André wurde ein einziger Anruf gewährt und so rief er Slyvie an. "Sie besitzt einen Schlüssel zu meiner Wohnung, holte meinen Reisepass, ließ alles stehen und liegen und nahm den nächsten Flug nach London. Sie hat mich gerettet – aus dem Knast und vor einem Skandal. Das werde ich ihr nie vergessen", so André gegenüber der "OK!".

Bildergalerie: Durch die Jahre mit Sylvie Meis

 

Teilen:
Geh auf die Seite von: