Von Sarah Zuther 0
Streit bei den jungen Wollnys

Sylvana Wollny tätowiert sich für ihre Tochter

In sechs Episoden begleitet die neue Doku-Soap "Die Wollnys 2.0 - Die nächste Generation" die werdenden Eltern und zeigt Sylvana Wollny (21) und Florian Köster (25) bei den Vorbereitungen auf ihren Nachwuchs. Nun möchte die frischgebackene Mama ihrer Tochter Celina-Sophie einen ganz besonderen Liebesbeweis erbringen: Ein Tattoo zu Ehren ihrer Kleinen soll her!

Der Körperschmuck sorgt für Zoff bei den jungen Eltern

Ein Streit zwischen den jungen Eltern entfacht. Sylvana lässt sich von Florian nichts vorschreiben und geht ohne ihn zum Tätowierer. Schließlich hat sich ihre Mutter Silvia selbst die Namen ihrer Kinder unter die Haut stechen lassen. Doch dann muss Töchterchen Celina-Sophie auf einmal schnell zum Arzt und Sylvana bricht die Tattoo-Sitzung vorzeitig ab. Hierbei wird den jungen Eltern klar, was wirklich wichtig in ihrem Leben ist und legen ihren Streit bei.

Celina-Sophie ist kerngesund

Der behandelnde Arzt gibt jedoch Entwarnung, denn Celina-Sophie ist kerngesund. Erleichterung für die jungen Eltern. Beim Anblick des Namens seiner Tochter auf dem Unterarm Sylvanas, der von Blumenranken umgeben ist, findet Florian schließlich auch Gefallen an dem bereits vorgezeichneten Tattoo. 

"Die Wollnys 2.0 - Die nächste Generation" seht ihr montags um 20:15 Uhr bei RTL II.


Teilen:
Geh auf die Seite von: