Von Sophia Beiter 0
TV-Comeback in einer Hauptrolle

Susan Sideropoulos: Nach GZSZ bekommt sie eine eigene Serie

Susan Sideropoulos, die in ihrer Rolle der „Verena Koch“ bei GZSZ von unzähligen Zuschauern bewundert wurde, kehrt nun ins Fernsehen zurück! 2011 steig die schöne Blondine bei GZSZ aus, doch jetzt ist es endlich soweit: Susan Sideropoulos nimmt ihre Schauspielkarriere wieder auf - und das gleich mit einer eigenen Serie!

Susan Sideropoulos

Susan Sideropoulos

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Fans des ehemaligen GZSZ-Stars Susan Sideropoulos (34) sind gespannt. Nach einer fast vier Jahre andauernden TV-Pause, in der sie lediglich bei „Traumhochzeit“ vor der Kamera stand, feiert Susan nun ihr Comeback. Nicht bei GZSZ, nicht als „Verena Koch“ - sondern in der Hauptrolle einer ganz neuen Sat.1-Serie!

Im Stil von „Anna und die Liebe“

Die neue Vorabendserie von Sat.1, die ab Herbst täglich Zuschauer vor den Fernseher locken soll, will an die früheren Sat.1-Erfolge mit den Telenovelas „Verliebt in Berlin“ und „Anna und die Liebe“ anknüpfen. Der Sat.1-Geschäftsführer Paalzow ließ sich die Besetzung nicht entlocken, doch „Bild“ will wissen: Susan ist die romantische Heldin, die sich in der neuen Serie auf die Suche nach ihrem Traummann machen wird.

Sehsucht nach dem Fernsehen

Susan plagte während ihrer TV-Pause die Sehnsucht nach den Kameras. Vor allem an ihre GZSZ-Zeit dachte die 34-Jährige oft wehmütig zurück. Ein Comeback zur der Erfolgsserie, wie es für Isabell Horn (30) und Felix von Jascheroff (32) möglich wurde, ist bei Susan keine Option. Sie starb 2011 einen tragischen Serientod.

Quiz icon
Frage 1 von 25

GZSZ Quiz Welches Traumpaar verließ im Dezember 2013 die Serie, kam aber 2015 wieder zurück?


Teilen:
Geh auf die Seite von: