Von Stephanie Neuberger 0
Eine starke Frau

Susan Sarandon: 65 und sexy!

Susan Sarandon ist 65 Jahre alt und fühlt sich immer noch sexy. Allerdings ist es in Hollywood schwer in dem Alter noch gute, sinnliche Rollen zu bekommen. Die Schauspielerin lässt sich davon nicht unterkriegen.


Susan Sarandon ist 65 Jahre und fühlt sich keineswegs alt oder weniger begehrenswert als jüngere Frauen. In Hollywood sieht man dies aber leider anders. Sexy und sinnliche Rollen gibt es nur für viel jüngere Frauen. Aber davon lässt sich die Oscarpreisträgerin nicht abschrecken, auch wenn sehr schwierig ist, den Enttäuschungen standzuhalten. "Es ist wahr, es gibt nicht viele gute Rollen", erklärte die Schauspielerin dem People Magazin. "Ich gab Enttäuschungen. Es ist schwer, in diesem Geschäft zu sein und nicht Alkoholiker, drogenabhängig oder eine verbitterte, alte Frau zu werden."

Eine "verbitterte, alte Frau" ist Susan Sarandon auf keinen Fall. Alter hin oder her, die Schauspielerin fühlt sich wohl und immer noch begehrenswert. Dass für sie das Rollenangebot mager ist, hat Susan mittlerweile akzeptiert und ärgert sich nicht mehr darüber. Susan Sarandon, die drei erwachsene Kinder hat, Eva Amurri (27) mit dem italienischen Regisseur Franco Amurri und zwei Söhne Jack (22) und Miles (19) aus der Beziehung mit Tim Robbins, lässt sich nicht in die Schublade einer alten Frau stecken. Die Schauspielerin ist selbstbewusst und fühlt sich sinnlich. Wie die Oscarpreisträgerin selbst sagt, finden auch viele Männer sie immer noch sexy. "Ich bin froh, dass man mich noch sinnlich findet, ich liebe es! Ich glaube, es gibt eine Menge Männer, die starke Frauen mögen."

2009 trennte sich Susan Sarandon nach 23 gemeinsamen Jahren von ihrem Lebensgefährten Tim Robbins. Damals erklärte die Oscarpreisträgerin, dass die Trennung sehr schwer gewesen sei. Heute ist die 65-jährige wieder glücklich.


Teilen:
Geh auf die Seite von: