Von Andrea Hornsteiner 0
Sechste Staffel von Supernatural

"Supernatural": So gut lief die sechste Staffel in Deutschland an

Die Brüder Sam und Dean Winchester kämpfen auch in der sechsten Staffel wieder gegen das übernatürlich Böse. Und schon jetzt steht fest, dass "Supernatural" wieder einmal ein voller Erfolg für den Sender ProSieben ist.

Supernatural Darsteller Jared Padalecki Jensen Ackles

Jared Padalecki & Jensen Ackles

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Erst kürzlich startete die neueste Staffel von "Supernatural". Die amerikanische Serie ist auch bei uns beliebt. Doch der Sender schenkte der sechsten Staffel weniger Vertrauen. Denn erst dauerte es ewig, bis man sich dazu entschied, im Juni mit der momentanen Staffel weiter zu machen und dann musste die Serie zudem den beliebten Sendeplatz räumen.

"Supernatural" begeistert seine Fans auch weiterhin

Letzten Freitag war es dann so weit: Die Fans konnten endlich die neuen Folgen von "Supernatural" sehen. Zum Start liefen gleich drei Episoden hintereinander, was aber auch weiterhin mit allen 22 Folgen immer nach dem Freitagabend-Spielfilm so weitergeführt werden soll.

Doch der neue Sendeplatz ließ Serien wie "Fringe", "Falling Skies" und "Primeval" bedeutende Zuschauerzahlen einbüßen. Aber "Supernatural" setzte dem ein Ende und lief überraschend gut an.

Die erste Episode ("Normalität als Exil") schauten unglaubliche 1,19 Millionen an. Die folgenden Episoden ("Zwei Jäger und ein Baby" und "Der dritte Mann") konnten 960.000 und 690.000 Zuschauer verbuchen. Die Fans der Serie scheinen von dem neuen Sendeplatz zum Glück nicht abgeschreckt zu sein und so darf man sich schon auf die neuen Folgen freuen.

Die nächste Folge "Supernatural" kommt am Freitag 22:25 Uhr auf ProSieben.


Teilen:
Geh auf die Seite von: