Von Andrea Hornsteiner 0
Horror-Crash

Supermodel Miranda Kerr: Schwerer Autounfall

Das 29-jährige Topmodel soll aktuell in einen schweren Autounfall verwickelt sein. Doch Miranda Kerr hatte scheinbar Glück im Unglück, denn sie wurde nur leicht verletzt. Verursacher soll der Fahrer des anderen Wagens gewesen sein.


Aktuellen Medienberichten zufolge hat das Topmodel kürzlich einen schweren Autounfall in Los Angeles gehabt. Ernsthafte Verletzungen soll sie sich dabei aber glücklicherweise nicht zugezogen haben. Dennoch wurde Miranda Kerr nun mit Halskrause gesichtet, wie die Zeitung "Sydney Morning Herald" berichtet.

Der Wagen der Australierin soll mit einem anderen Auto kollidiert sein. Schuld an diesem Unfall soll aber der andere Autofahrer gewesen sein. Die Zeitung meldet weiter, dass der Unbekannte bereits von der Polizei verhaftet worden ist. Ihm drohe nun eine Anzeige wegen rücksichtslosen Verhaltens im Straßenverkehr.

Miranda Kerr soll nach dem Unfall sofort in ein Krankenhaus eingeliefert worden sein. Dort habe sich das Model einer MRT-Untersuchung unterzogen, um schwerere Verletzungen auszuschließen.

Annie Kelly, die Sprecherin der 29-Jährigen ließ nun verlauten: "Sie hat große Schmerzen, aber wir sind froh, dass es nichts Ernsteres ist. Gott sei Dank war ihr Sohn Flynn nicht im Auto."

Miranda Kerrs zweijähriger Sohn Flynn soll sich während dem Unfall nicht in ihrer Nähe befunden haben. Es heißt, dass die Gattin von Schauspieler Orlando Bloom mit einem Assistentin unterwegs gewesen ist als der Unfall passierte.

Bereits in wenigen Tagen soll das Model wieder arbeiten können.


Teilen:
Geh auf die Seite von: