Von Vanessa Rusert 0
„Swiss Army Man“

Sun Dance Film Festival: Daniel Radcliffes neuer Film sorgt für Bestürzung

Daniel Radcliffe "Swiss Army Man"

Daniel Radcliffe und Paul Dano

(© Getty Images)

Auch in diesem Jahr kann Hollywood-Schauspieler Daniel Radcliffe nahtlos an seine bisherigen Erfolge anknüpfen. Auf dem Sundance Film Festival in Park City stellte er vergangenen Freitag einen seiner zahlreichen Filme vor, in dem er 2016 zu sehen ist: „Swiss Army Man“.

Stolz posiert Daniel Radcliffe (26) auf dem roten Teppich des Sundance Film Festivals in Park City in Utah. Gemeinsam mit seinen Schauspielkollegen Paul Dano (31) und Mary Elizabeth Winstead (31) stellte Daniel dort vergangenen Freitag seinen neuen Film „Swiss Army Man“ vor – Ein Film von vielen, in dem er 2016 zu sehen sein wird. Nach seinem Erfolg mit den „Harry Potter“-Filmen knüpft der 26-Jährige schließlich auch heute problemlos an diesen an. Erst vor wenigen Wochen durfte Daniel sich sogar über einen Stern auf dem „Walk of Fame“ freuen. „Swiss Army Man“ konnte auf dem Film Festival allerdings nicht jeden Zuschauer überzeugen.

 

Bestürzung unter den Zuschauern

Der Streifen handelt von einem Mann, der in der Wildnis gestrandet ist und verzweifelt versucht, wieder nach Hause zu kommen. Auf der einsamen Insel entdeckt er eines Tages einen toten Körper, mit dem er sich anfreundet. Etwas grotesk: Daniel spielt die angespülte Leiche, die langsam verfault und deshalb bestimmte Laute von sich gibt. Wegen eben dieser Pups-Geräusche, sollen bei der Premiere am Freitag einige Zuschauer den Film bereits vor Ende verlassen haben. In allen anderen Filmen, in denen Daniel dieses Jahr zu sehen sein wird, kann er sein schauspielerisches Talent hoffentlich als lebendiger Charakter zum Besten geben.

Quiz icon
Frage 1 von 11

"Harry Potter" Quiz Was sind "Muggels"?