Von Andrea Hornsteiner 5
Vorschau am 09.04.13

"Sturm der Liebe"-Vorschau: Xaver wird aus dem Fürstenhof geschmissen

Hier erfahrt ihr wieder, was euch heute Nachmittag bei "Sturm der Liebe" auf ARD erwarten wird. Nachdem Xaver Martin geschlagen hat, wird er von Werner gekündigt.


Xavers Kinnhaken bei Martin bleibt nicht ohne Folgen. Denn Werner kündigt ihm daraufhin seine Stelle. Xaver ist fassungslos und muss nun sein Leben erst einmal neu ordnen. Er kündigt kurz darauf seinen Mietvertrag.

Kira zweifelt währenddessen daran, ob Martin das Priesteramt wirklich hätte niederlegen sollen. Als sie sich wegen Bauchschmerzen von Dr. Niederbühl untersuchen lässt, stellt dieser eine überraschende Diagnose...

Dank Charlottes Darlehen kann Marlene Gold für ihre geplante Kollektion kaufen. Sie kann sich wegen Doris jedoch nicht auf ihre Entwürfe konzentrieren.

Charlotte rät ihr eindringlich, sich von dieser Frau fernzuhalten.

Nils und Sabrina werden von Werner aufgefordert, neue Joggingrouten ausfindig zu machen. Denn zukünftig sollen Kurse zu "Panorama-Joggen" am Fürstenhof angeboten werden. Unterwegs stoßen die beiden unerwartet auf ein Zelt mit Champagner und anderen Köstlichkeiten. Ein Verkupplungsversuch?


Teilen:
Geh auf die Seite von:

Gib hier deinen Kommentar ab!
chantall 12. Apr. - 10:05 Uhr

ich find die serie einfach toll
könnte stundenlang abschalten

LOLITA 11. Apr. - 19:23 Uhr

Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende.
Letzterer sorgt dafür, dass aus dem einstigen Sturm der Liebe - mit sympathischen Darstellern - inzwischen ein Sturm der Entrüstung (seitens der meisten Zuschauer) geworden ist. Wo sind denn die knackigen Girls und entsprechenden Lover, und die passenden Dialoge, die man jeden Tag in dem hochtrabenden Titel und Vorspann vorgaukelt ? Stattdessen ein Kindergarten und Seniorenverein, der hausgemachte und kriminelle Dauerprobleme sowie laufend neue kränkelnde und bedauernswerte Figuren als Hauptthema behandelt. Einen solchen Sturm der Langeweile auch noch mit unseren Gebühren zu finanzieren, das geht entschieden zu weit.
Wann wird man bei dieser widerlich und peinlich gewordenen TN endlich
den längst fälligen Schlussstrich ziehen ? Es wird höchste Zeit ! Wie heißt es doch so treffend: Lieber ein Ende....................(siehe oben).................................!!!

Herta Bayer 11. Apr. - 01:21 Uhr

Besonders die oben erwähnten Rollen des Nils (hat beängstigend stark abgebaut) und dieser Sabrina (völlig unakzeptabel)
sorgen dafür, dass e i n Zuschauer nach dem anderen dieser TN nur noch genervt den Rücken kehrt: Unerträgliches Gelaber und Geschnatter. Und dann dieser "Zufall" mit dem Zelt. Wo sind wir eigentlich? Verar... können wir uns doch selbst, verehrte Drehbuchschreiberlinge!

JACQUELINE 10. Apr. - 14:13 Uhr

Die ganze Serie ist eine Dauer-Ohrfeige für die Zuschauer.
Und so ein Schwachsinn trägt den Namen ARD und muss von uns allen auch noch teuer bezahlt werden... Ein Skandal !

Gerhard 09. Apr. - 16:24 Uhr

Manche Typen in diesem Gruselkabinett scheinen früher mal in der Geisterbahn gearbeitet zu haben.

07. Dez. - 23:12 Uhr

Nur eingeloggt möglich.