Von Andrea Hornsteiner 2
Am 13.02.2013

“Sturm der Liebe”-Vorschau: Wer sagt die Wahrheit?

Hier erfahrt ihr wieder, was euch heute Nachmittag bei "Sturm der Liebe" auf ARD erwarten wird. Werner und Marlene führen ein ernstes Gespräch. Dabei rät Werner Marlene, Veit als ihren Vater zu akzeptieren.


Julius erzählt Alfons, dass er panische Angst vor Wasser hat, da er als kleiner Junge fast ertrunken wäre. Damit hat Alfons ein weiteres Geheimnis für seine nächste Aufgabe.

Alfons will es zwar nicht öffentlich preisgeben, aber wenigstens Charlotte sollte davon erfahren. Der geht es unterdessen gesundheitlich so gut, dass sie ihre Medikamente vorübergehend absetzt. Sie erkennt nicht die Gefahr dahinter und erleidet beim Schwimmen eine Herzattacke...

Obwohl Marlene Veit zunächst nicht glaubt, dass er ihr Vater ist, bricht Konstantin schließlich sein Schweigen und erzählt ihr, dass die Geschichte mit dem Fotojournalisten eine Lüge war.

Als Marlene Natascha am Telefon damit konfrontiert, ist diese geschockt, dass sich Veit im "Fürstenhof" aufhält. Sie bittet Marlene, sich von ihm fernzuhalten, doch die möchte ihren Vater trotz aller Warnungen kennenlernen. Wird sie dies bereuen?

Hildegard versucht, Martin auf andere Gedanken zu bringen. Deshalb bindet sie ihn in die Jugendarbeit im Dorf ein.

Als Martin erfährt, dass Xaver zu einer Fortbildung reisen wird, will er sich aber vorübergehend ins Kloster zurückziehen, um in Xavers Abwesenheit nicht in Versuchung zu geraten.

Doch Hildegard bringt ihn dazu, hier zu bleiben und sich den Gegebenheiten zu stellen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: