Von Andrea Hornsteiner 0
18.01.2013

“Sturm der Liebe”-Vorschau: Michael kämpft gegen sein Spießer-Image an

Hier erfahrt ihr wieder, was euch heute Nachmittag bei "Sturm der Liebe" auf ARD erwarten wird. Marlene, Kira und Michael machen sich freudig auf den Weg zu einer Cluberöffnung in München. Und Werner ist froh, nach seiner Reise endlich wieder daheim bei Doris zu sein.


Michael wird von Sabrina als Spießer bezeichnet, was ihn sehr zusetzt. Um das zu revidieren, verführt er Marlene leidenschaftlich. Diese denkt ihrerseits davon, dass sie Michael etwas bieten muss. Sie schlägt vor, in München zu einer Cluberöffnung zu gehen. Michael gibt sich einen Ruck und begleitet sie, wenn auch widerwillig. Doch die beiden haben nicht mit dem Türsteher des Clubs gerechnet.

Doris kann Mandy ihren Verdacht austreiben, sie hätte die Musikbox zerstören wollen.

Alfons und Hildegard fürchten, dass sie nun am Ende sind. Sie glauben, das Erbe jetzt abschreiben zu müssen und machen sich Sorgen, wie sie die nächste Rate bezahlen sollen.

Martin erfährt von der kaputten Musikbox und bietet Alfons an, sie trotz aktuellem Defekt zu kaufen. Doch Alfons lehnt aus Schamgefühl ab.

Martin und Xaver haben daraufhin eine Idee: Sie wollen eine Charity-Versteigerung organisieren.

Die Kochshow von André und Rosalie ist ein voller Erfolg. Konstantin kommt auf die Idee, Natascha für eine der nächsten Folgen zu vermitteln.

Währenddessen ist Julius nach Bangkok geflogen, um Gitti zu helfen. Sie ist dort mit dem Gesetz in Konflikt geraten...


Teilen:
Geh auf die Seite von: