Von Andrea Hornsteiner 6
Vorschau am 31.07.

"Sturm der Liebe"-Vorschau: Marlenes verschollener Bruder taucht auf

Hier erfahrt ihr, was euch am 31.07. bei "Sturm der Liebe" in der ARD erwarten wird. Marlene kann kaum glauben, dass Karl ihr verschollen geglaubter Bruder sein soll.


Marlene ist skeptisch: Ist dieser junge Mann wirklich ihr verschollener Bruder? Konstantin will Gewissheit und verlangt daher einen Gentest. Veit gegenüber will das frischgebackene Ehepaar erst darüber informieren, wenn das Ergebnis ansteht. Und so ist Veit erst einmal ahnungslos. Karim ringt währenddessen mit sich, ob er diesem überhaupt begegnen will. Er sorgt sich um mögliche juristische Konsequenzen für seine Ziehmutter, die ihn damals entführt und trotz Lösegeldzahlung selbst aufgezogen hat. Da erfährt Veit durch eine Indiskretion Nataschas von Karims Anwesenheit. Wie wird er reagieren?

Patrizia erkennt, dass sich Leonard nicht so leicht gegen Pauline aufhetzen lässt. Deshalb behauptet sie vor Friedrich und Charlotte, sie selbst habe die Creme unabsichtlich verunreinigt und bedaure, Pauline dadurch in Schwierigkeiten gebracht zu haben. Friedrich nimmt daraufhin natürlich sofort die Kündigung von Pauline zurück. Doch dann kommt es zwischen Pauline und Patrizia zum Streit...

Alfons und Goran wundern sich über ein besonders skurriles Stück, dass sie in der Tasche von Eberhard finden. Warum trägt Eberhard einen Gummi-Fuß mit sich herum?


Teilen:
Geh auf die Seite von:

Gib hier deinen Kommentar ab!
Bully 01. Aug. - 13:02 Uhr

Lasst diesen Murks bitte still und heimlich noch in dieser Sommerpause einschlafen, denn es ist ja wirklich nicht mehr auszuhalten, was einem da inzwischen für eine Scheiße geboten wird. Diese Nobodys sind ja mittlerweile alle reif für die Anstalt !!!!!!

Bully 01. Aug. - 13:02 Uhr

Lasst diesen Murks bitte still und heimlich noch in dieser Sommerpause einschlafen, denn es ist ja wirklich nicht mehr auszuhalten, was einem da inzwischen für eine Scheiße geboten wird. Diese Nobodys sind ja mittlerweile alle reif für die Anstalt !!!!!!

MARLIES 31. Jul. - 12:34 Uhr

GOETHE WAR GUT.
SDL WAR GUT.
:
Doch SDL wurde schlechter. Immer schlechter.
Und ist mittlerweile so schlecht, dass es kaum mehr schlechter geht.
:
Doch die Verantwortlichen für diesen Blödsinn ruhen sich nach wie vor auf ihren Lorbeeren aus und kümmern sich einen Dreck um das immer miesere Niveau dieser Serie.
:
Schliesslich klingeln ja die Zwangsgebühren so oder so
pünktlich in der Kasse:
:
AUCH BEI EINER SOLCH
MISERABLEN
GEGENLEISTUNG...

MARLIES 31. Jul. - 12:34 Uhr

GOETHE WAR GUT.
SDL WAR GUT.
:
Doch SDL wurde schlechter. Immer schlechter.
Und ist mittlerweile so schlecht, dass es kaum mehr schlechter geht.
:
Doch die Verantwortlichen für diesen Blödsinn ruhen sich nach wie vor auf ihren Lorbeeren aus und kümmern sich einen Dreck um das immer miesere Niveau dieser Serie.
:
Schliesslich klingeln ja die Zwangsgebühren so oder so
pünktlich in der Kasse:
:
AUCH BEI EINER SOLCH
MISERABLEN
GEGENLEISTUNG...

Klartext 31. Jul. - 05:36 Uhr

Aus der reizenden Anfangsstory von 2005
ist inzwischen leider ein kitschiger, geschmackloser und verkommener Fortsetzungs-Groschenroman primitivster Machart geworden:
Dies betrifft sowohl die völlig unprofessionellen Drehbuchwriter
als auch die überwiegend unerträglichen Akteure.
So 'ersetzen' mittlerweile langatmige, ermüdende Dart-Turniere, Tanzunterricht mit Blindekuh-Einlagen, Stelzenlaufen mit Kleinkindern, mit Scheuermittel verdorbene Torten oder auch andere, aus dem Hut gezauberte Ach- und Krachgeschichten mit 'geistreichen' Dialogen immer mehr den eigentlichen Sinn und Zweck dieser Telenovela, die Zuschauer mit unterhaltsamen (sogar stürmischen) Liebesgeschichten erster Güte zu verwöhnen.
Aber das war einmal, denn jetzt ist alles nur noch albern, kindisch, kriminell, peinlich und beängstigend.
Nur noch Müll kippt man den zahlenden Zuschauern da täglich
für ihr Geld vor die Füße. Und man feiert sich auch noch selbst mindestens 1x jährlich. Wofür eigentlich ?
Alles höchst blamabel. Nicht nur für die ARD, sondern für alle
an diesem Schwachsinn Beteiligten:
Aufhören wäre daher dringend geboten und die einzig
brauchbare Lösung.
Fazit:
Lieber heute noch als morgen Serie SDL entsorgen !

Klartext 31. Jul. - 05:36 Uhr

Aus der reizenden Anfangsstory von 2005
ist inzwischen leider ein kitschiger, geschmackloser und verkommener Fortsetzungs-Groschenroman primitivster Machart geworden:
Dies betrifft sowohl die völlig unprofessionellen Drehbuchwriter
als auch die überwiegend unerträglichen Akteure.
So 'ersetzen' mittlerweile langatmige, ermüdende Dart-Turniere, Tanzunterricht mit Blindekuh-Einlagen, Stelzenlaufen mit Kleinkindern, mit Scheuermittel verdorbene Torten oder auch andere, aus dem Hut gezauberte Ach- und Krachgeschichten mit 'geistreichen' Dialogen immer mehr den eigentlichen Sinn und Zweck dieser Telenovela, die Zuschauer mit unterhaltsamen (sogar stürmischen) Liebesgeschichten erster Güte zu verwöhnen.
Aber das war einmal, denn jetzt ist alles nur noch albern, kindisch, kriminell, peinlich und beängstigend.
Nur noch Müll kippt man den zahlenden Zuschauern da täglich
für ihr Geld vor die Füße. Und man feiert sich auch noch selbst mindestens 1x jährlich. Wofür eigentlich ?
Alles höchst blamabel. Nicht nur für die ARD, sondern für alle
an diesem Schwachsinn Beteiligten:
Aufhören wäre daher dringend geboten und die einzig
brauchbare Lösung.
Fazit:
Lieber heute noch als morgen Serie SDL entsorgen !

10. Dez. - 04:19 Uhr

Nur eingeloggt möglich.