Von Andrea Hornsteiner 4
Vorschau am 16.05.

"Sturm der Liebe"-Vorschau: Charlotte verliert die Kontrolle

Hier erfahrt ihr wieder, was euch heute Nachmittag bei "Sturm der Liebe" auf ARD erwarten wird. Konstantin bittet Marlene, einen Ring für seine Verlobung mit Natascha anzufertigen.


Charlotte wird wegen ihrer Autofahrt unter Drogen zu einer Bewährungsstrafe verurteilt. Doris hat eine Sensationsreporterin auf die Verhandlung angesetzt und dafür gesorgt, dass sie Charlottes Vergehen publik macht. Die Reporterin fragt nach, ob Charlotte nach der Verurteilung noch immer die richtige Schirmherrin ihrer Stiftung für Afrika ist, woraufhin ihr klar wird, dass sie zurücktreten muss. Als Doris sie daraufhin provoziert, verliert Charlotte komplett die Beherrschung.

Natascha ringt sich endlich zu einer Entscheidung durch: Sie will das Kind nun doch behalten. Konstantin ist darüber überglücklich und will ihr einen Heiratsantrag machen. Vertrauensvoll wendet er sich deswegen an Marlene und bittet sie, einen Verlobungsring für Natascha zu entwerfen. Marlene reagiert erst einmal zurückhaltend...

André ist erst ziemlich befremdet über die Ähnlichkeit seiner Internetbekanntschaft Franziska mit seiner großen Liebe Nicola. Doch schnell ist er von ihr verzaubert. Völlig angetan von Franziskas Charme, hofft er, sie bald wiederzusehen. Doch was hält Franziska von ihm?


Teilen:
Geh auf die Seite von:

Gib hier deinen Kommentar ab!
Manfred Buscher 18. Mai. - 14:09 Uhr

Statt attraktiver Girls nur altbackene, streitsüchtige oder alberne Tanten und Onkel, Dummschwätzer, billige Gören und Nachwuchs aus der Welt des Kindergartens und Kasperletheaters:
Das ist Sturm der Liebe im Jahre 2013.
Schlimm, schlimm, und vermutlich ein schlechtes Omen...

Martin und Claudia 17. Mai. - 18:03 Uhr

Nachdem wir heute diese beiden Hexen van Norden und Saalfeld erlebt haben, wie sie in diesem Schmierentheater aufeinander los gingen und die beiden Greise sie auseinander zerren wollten, ist für meine Frau und mich nun endgültig der Zeitpunkt gekommen, diese Skandalserie für immer abzuschalten. Eebenfalls geht uns das frühreife Kind namens Marlene und auch alle andern gewaltig auf den Senkel. Diese Serie ist wirklich niemandem mehr zuzumuten. Martin und Claudia

LOLITA 16. Mai. - 17:49 Uhr

ALS TIGER GESTARTET
UND ALS
BETTVORLEGER GELANDET.
.
So weit ist es inzwischen mit dieser angeblichen, von der ARD nach wie vor vollmundig bezeichneten
"Erfolgstelenovela am Nachmittag" gekommen.
.
Und wenn man mal 10 Leute fragt, ob sie diese Serie anschauen, dann werden 90% dieser Leute entweder diese Dauerbaustelle gar nicht kennen oder wörtlich (von der kindlichen Ausdrucksweise der Marlene angesteckt) entgegnen:
.
"ECHT? - ÄHM - VOLL? -
(GRINS)
ÄH - ALSO ÄH - BOAH..... !"

marlies 16. Mai. - 12:51 Uhr

EIN DERARTIGER UNFUG VON DREHBUCH
SOLLTE DOCH DIE SCHAUSPIELER(INNEN) VERANLASSEN, DIE BROCKEN HINZUSCHMEISSEN
UND SICH WICHTIGEREN AUFGABEN ZU WIDMEN. DARÜBER WÄREN AUCH WIR ZUSCHAUERINNEN UND ZUSCHAUER DANKBAR UND ENDLICH ERLÖST
VON DIESEM SCHWACHSINNIGEN KITSCH.

28. Jun. - 08:57 Uhr

Nur eingeloggt möglich.