Von Andrea Hornsteiner 2
Vorschau am 26.06.

"Sturm der Liebe"-Vorschau: Charlotte stellt Doris eine Falle

Hier erfahrt ihr, was euch am 26.06. bei "Sturm der Liebe" auf ARD erwarten wird. Doris horcht auf, als Goran mit einem angeblichen Zeugen von Julius Unfall telefoniert.


Charlotte hat Friedrich von ihrem Verdacht erzählt, dass Doris für Julius Tod verantwortlich ist. Der hat daraufhin sofort beim Staatsanwalt erwirkt, dass die Ermittlungen gegen Doris wieder aufgenommen werden. Entschlossen fordert Werner Friedrich daraufhin auf, von der Verfolgung seiner Frau abzulassen. Charlotte beschließt auf Gorans Idee einzugehen und Doris eine Falle zu stellen: Goran tut so, als gäbe es einen Zeugen, der gesehen hat, wie Doris das Öl auf die Straße geschüttet hat. Fällt Doris darauf herein?

Zwischen Marlene und Konstantin kommt es zu einem Kuss. Beide wissen jedoch, dass sie diese Liebe nicht leben können. Marlene kann ihrer Mutter unmöglich die Wahrheit sagen. Und Konstantin will Michael, dem er verdankt, dass Natascha ihn nicht schwerer verletzen konnte, nicht die Frau wegnehmen. Wie wird es nun für beide weitergehen?

Sabrina ist sauer auf Goran. Denn der hat sie Fotos von sich machen lassen, jedoch kein Geld sie dafür zu bezahlen. Derweil ist Martin perplex, als er erfährt, dass Friedrich Stahl der neue Besitzer des "Fürstenhofs" ist. Denn der ist Martins Vater.


Teilen:
Geh auf die Seite von: