Von Andrea Hornsteiner 1
11.01.2013

“Sturm der Liebe”-Vorschau am 11.01.2013: Rosalie kehrt zurück

Hier erfahrt ihr wieder, was euch heute Nachmittag bei "Sturm der Liebe" auf ARD erwarten wird. Rosalie kehrt zurück und checkt im Fürstenhof ein. Gegenüber Alfons behauptet sie, es gehe ihr gut. Doch tatsächlich sieht es ganz anders aus...


Michael versucht Gerlind klar zu machen, dass sein Herz nur Marlene gehört. Für ihn ist die Sache damit erledigt. Doch Gerlind will nicht aufgeben. Stattdessen sucht sie weiter Vorwände, um ihm nahe sein zu können.

Im Hotelpark versucht Gerlind schließlich Michael zu küssen. Genau in diesem Moment erscheint Natascha zufällig. Sie sieht die beiden und läuft schockiert weg. Michael eilt Natascha hinterher und versucht, ihr klarzumachen, dass zwischen ihm und Gerlind nichts läuft. Aber Natascha glaubt ihm kein Wort.

Konstantin stellt Michael schließlich zur Rede. Doch da platzt Michael schließlich der Kragen...

Martin sieht keine andere Möglichkeit: Er macht ein Geständnis. Dieses sorgt in der Gemeinde für großen Wirbel. Die Gemeindemitglieder meiden den Gottesdienst des Pfarrers. Dennoch wollen einige vor allem wissen, wer seine Affäre war.

Kira hat währenddessen große Angst, dass es bald herauskommt. Doch es kommt ganz anders. Denn die Dorfbewohner beschuldigen Mandy, dass sie Martins Fehltritt gewesen sei. Wird Kira die Situation aufklären?

André und Sabrina unternehmen einen gemeinsamen Angeltrip. Doch schon nach kurzer Zeit geraten sie aneinander. Sabrina wird das Gefühl nicht los, dass André glaubt, sie hätte mit Martin geschlafen.

Rosalie kehrt in das Dorf zurück. Sie checkt im "Fürstenhof" ein. Gegenüber Alfons und Charlotte behauptet sie, es ginge ihr gut. Doch Nils offenbart sie schließlich schon bald, dass sie keineswegs so glücklich ist, wie sie behauptet...


Teilen:
Geh auf die Seite von: