Von Fabienne Claudinon 0
Berühmter Besuch im „Fürstenhof“

„Sturm der Liebe“: Torwartlegende Jean-Marie Pfaff hat einen Gastauftritt

Im Dezember kündigt sich berühmter Besuch in der Telenovela „Sturm der Liebe“ an. Die Torwartlegende Jean-Marie Pfaff wird in den „Fürstenhof“ einchecken. Chefportier „Alfonso“ kann es kaum glauben und ist schon ganz aufgeregt.

In den achtziger Jahren zählte er zu den besten Torhütern der Welt. Mit dem FC Bayern feierte er seine größten Erfolge. Jetzt hat Jean-Marie Pfaff (61) einen Gastauftritt in der beliebten Telenovela „Sturm der Liebe“, die vor rund einem Monat ihren 10. Geburtstag feierte. In einem Cameoauftritt wird die Torwartlegende sich selbst spielen. Kurzfristig hat er noch ein Zimmer im Fünf-Sterne-Hotel „Fürstenhof“ gebucht. Als der Chefportier „Alfons“ (Sepp Schauer, 66) dies erfährt, ist er ganz aus dem Häuschen und freut sich, Jean-Marie endlich einmal persönlich zu treffen.

Wie Jean-Marie Pfaff verriet, war es schon immer ein Wunsch von ihm, einmal bei „Sturm der Liebe“ mitzuspielen. „Ich habe mir sehr gewünscht, die Dreharbeiten zu ‚Sturm der Liebe‘ einmal mitverfolgen zu dürfen. Schließlich sind meine Frau und ich große Fans der Serie und verfolgen sie seit Jahren auf dem belgischen Sender Vitaya", sagt Pfaff gegenüber ARD. Allerdings seien sie in Belgien noch nicht soweit mit den Ausstrahlungen. Dort läuft nämlich erst die neunte Staffel. Aber nicht nur in Belgien ist die beliebte Telenovela zu sehen: Auch in Ländern wie Italien, Frankreich oder Polen erfreut sich „Sturm der Liebe“ großer Beliebtheit.

Die Torwartlegende Jean-Marie Pfaff wird in Folge 2.368 zu sehen sein. Diese wird voraussichtlich am 21. Dezember ausgestrahlt.

Wow: So sehen die „Sturm der Liebe“ -Darsteller früher und heute aus!

 
Quiz icon
Frage 1 von 11

"Sturm der Liebe" Quiz Wohin ziehen Gregor und Samia nach ihrer Hochzeit?