Von Anita Lienerth 0
Rolle der „Nina Kowald“

„Sturm der Liebe“: Saskia Valencia übernimmt Gastrolle

Bei „Sturm der Liebe“ werden schon bald zwei neue Gesichter zu sehen sein, allerdings nur kurz. Dennoch werden Saskia Valencia als „Nina Kowald“ und Regina Fink als „Anni Hoyer“ für viel Wirbel sorgen.

Schon bald kommt es bei „Sturm der Liebe“ zu zwei Neuzugängen. So wird Saskia Valencia (51), die auch bei GZSZ und „Rote Rosen" schon mitspielte, ab dem 20. April als „Nina Kowald“ in der Erfolgstelenovela zu sehen sein. Regina Fink (26), welche die Rolle der „Anni Hoyer“ verkörpert, wird voraussichtlich ab dem 29. April vier Wochen lang im Hotel „Fürstenhof“ zu sehen sein. Dabei sorgen beide Charaktere für viel Drama.

Achtung, Spoiler!

So lernt Chefkoch „André Konopka“ „Nina“ beim Speed-Dating kennen und ist sich sicher, nach langer Zeit endlich die Frau fürs Leben gefunden zu haben. Allerdings hat diese ein großes Problem: Sie ist immer noch nicht über ihre letzte Beziehung, die sie mit „Chris Henneberger“ führte, hinweg. Die beiden lebten Jahre lang glücklich zusammen, bis „Chris“ „Nina“ für eine Jüngere verließ. Dies hat die warmherzige und zugleich impulsive Blondine bis heute nicht verkraftet.

Auch bei „Ninas“ Sohn „Norman“ kommt es zu großen Veränderungen im Liebesleben. „Anni“ verliebt sich in ihn und möchte sein Herz erobern, doch „Norman“ sieht in „Anni“ zunächst nur eine gute Freundin. Außerdem hat „Anni“ ein großes Handicap: Sie ist Analphabetin! Aus diesem Grund hat sie Angst, ohnehin keine Chance bei „Norman“ zu haben. Ob es die beiden Damen schaffen, ihre Probleme in den Griff zu bekommen, wird sich ab dem 20. April immer montags bis freitags um 15.10 Uhr in der ARD zeigen. 

Quiz icon
Frage 1 von 11

"Sturm der Liebe" Quiz Wohin ziehen Gregor und Samia nach ihrer Hochzeit?