Von Alina Wiedemann 0
„Rebecca“ glaubt „Ellas“ Lügen

„Sturm der Liebe“: „Rebecca“ flieht vom „Fürstenhof“

Die Freundschaft von „Rebecca“ und „Ella“ ist wohl vorbei. Denn „Ella“ schreckt vor nichts zurück, um „William“ für sich zu gewinnen. Sie vertreibt „Rebecca“ sogar vom „Fürstenhof“. Doch langsam häufen sich die Lügen.

Der Kampf um „William“ (Alexander Milz, 31) ist nun endgültig eröffnet. „Rebecca“ (Julia Alice Ludwig, 32) und er haben sich vergangene Woche geküsst. Seit „Ella“ (Victoria Reich, 28) das herausfand, ist sie zu allem bereit, um zu verhindern, dass ihre Freundin und „William“ zueinander finden. Sie lockte „William“ in eine Hütte, um mit ihm zu sprechen. Dieser wollte nicht zuhören und verletzte sich beim Gehen an seinem Knie. Daraufhin mussten die zwei die Nacht dort verbringen.

„Ella“ lügt „Rebecca“ an

„Rebecca“ kann es nicht fassen, als „Ella“ ihr erzählt, dass sie und „William“ in der Hütte miteinander geschlafen hätten. Zudem sorgt „Ella“ dafür, dass „Rebecca“ und „William“ nicht miteinander reden. So kann sie ihr Lügengeflecht aufrecht halten. „Rebecca“ wächst die Situation nach einem weiteren Streit mit „Ella“ über den Kopf und sie nimmt sich eine Auszeit vom „Fürstenhof“.

Indes hat „Tina“ (Christin Balogh, 31) immer noch das starke Gefühl, dass ihr verstorbener Sohn „Tom“ noch lebt, obwohl sie ihrem Umfeld vorspielt, dessen Tod zu akzeptieren. Ihr Instinkt führt sie auf die richtige Spur. „Tina“ verschafft sich Zugang zum Krankenhaus, um nachzuforschen, wer zur selben Zeit wie sie entbunden hat. Wird „Tina“ herausfinden, dass ihr Sohn vertauscht wurde?

Sturm der Liebe“ wird von Montag bis Freitag um 15.10 Uhr in der ARD ausgestrahlt.

Quiz icon
Frage 1 von 13

„Sturm der Liebe“ Quiz Was wird neu in der aktuellen Staffel von SdL?