Von Mark Read 0
Tanja steigt aus

Sturm der Liebe: Judith Hildebrandt verlässt den Fürstenhof

Erneut verliert die ARD-Telenovela "Sturm der Liebe" eine beliebte Darstellerin. Diesmal geht mit Judith Hildebrandt eine zentrale Figur, die sieben Jahre lang zur Stammbesetzung am Fürstenhof zählte.


Sieben Jahre lang spielte Judith Hildebrandt in der ARD-Telenovela "Sturm der Liebe" die Figur der Tanja Liebertz (später Tanja Heinemann). Abgesehen von einer kurzen Auszeit, in der sie 2008 ihren Sohn Noah zur Welt brachte, war die heute 35-Jährige immer da, wenn im Hotel Fürstenhof etwas passierte. Doch nun ist ihr alles zuviel geworden. Weil ihr Mann Nils sich endgültig gegen sie und für Elena (Lili Gesler) entscheidet, packt sie ihre Sachen und verlässt den Fürstenhof - mitsamt dem gemeinsamen Kind. Seit der ersten Folge stand sie vor der Kamera, in der Folge 1599 vor einigen Tagen ging sie endgültig.

Doch im Gespräch mit "daserste.de" verrät Hildebrandt, dass sie nicht in tiefer Trauer das Set verlässt: "Am meisten freue ich mich darauf, dass ich jetzt mehr Zeit für mein Kind habe. Die Mutterrolle ist die schönste Hauptrolle meines Lebens." Außerdem habe sie jetzt endlich Zeit, ihre Musikkarriere etwas anzuschieben oder sich an Moderationen zu versuchen. Angebote dafür habe sie bereits.

Was sie von ihrer Rolle als Tanja mit nach Hause nehme? Da muss Hildebrandt nicht lange überlegen. "Ich nehme den Tanja-Lipgloss und das Rouge von meiner Rolle mit. So kann ich mich zu Hause ganz schnell in Tanja verwandeln", so die Münchenerin. "Und dann nehme ich natürlich ein ganz bestimmtes Gefühl aus dieser Zeit mit. Es war einfach ein Geschenk, mit so einem wunderbaren Team zusammenarbeiten zu dürfen. Das Schöne an dieser Telenovela ist ja auch, dass wir ein Märchen erzählen dürfen, aber auch den Bezug zur Realität nicht verlieren."

Warum ihre Figur bei den Zuschauern so beliebt war, weiß Judith Hildebrandt auch: "Ich habe versucht, Tanja immer so authentisch, natürlich und menschlich wie möglich zu verkörpern. Sie ist sich selbst treu geblieben und hat immer auf ihr Herz gehört."

Hoffentlich besetzen die Macher der ARD-Serie den freien Platz mit einer Figur, die ähnlich viel Herz hat wie Tanja. Die Fans vermissen sie schon jetzt.


Teilen:
Geh auf die Seite von: