Von Vanessa Rusert 0
Comeback für "Simon Konopka" und "Jo Müller"

"Sturm der Liebe": Diese Darsteller kehren an den "Fürstenhof" zurück

Die einen kommen, die anderen gehen: Fans von "Sturm der Liebe" müssen derzeit ziemlich viele Veränderungen innerhalb der ARD-Telenovela hinnehmen. Wer nun wieder zurück an den "Fürstenhof" kommt, erfahrt ihr hier.

"Julia Wegener" und "Niklas Stahl" waren das "Sturm der Liebe"-Paar 2010

"Julia Wegener" und "Niklas Stahl"

(© Ralf Wilschewski / ARD)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Comeback am "Fürstenhof"! René Oltmanns (35) alias "Simon Konopka" verließ einst das Fünf-Sterne-Hotel, um ein neues Leben in Südafrika zu beginnen. Nun führt ihn ein tragisches Unglück zurück in die ARD-Erfolgstelenovela.

Hier zeigen wir euch das neue "Sturm der Liebe"-Paar!

Nur ein kurzes Wiedersehen

Der 35-Jährige wird voraussichtlich am 24. September wieder bei "Sturm der Liebe" zu sehen sein. Von 2007 bis 2010 gehörte er zum Hauptcast der Telenovela, seine Rückkehr ist diesmal allerdings nicht von langer Dauer...

„Zu ‚Sturm der Liebe‘ zurückzukehren war ein bisschen so wie die Eltern zu besuchen, wenn man die Heimat vor ein paar Jahren verlassen hat. Ein Nachhausekommen", erklärt er im Interview gegenüber ARD.

"Jo Möller" kehrt zurück

Neben "Simon Konopka" wird "Jo Möller" alias Matthias Brüggenolte (35) ab dem 22. September erstmals beim "Fürstenhof" auftreten. Der ehemalige Tennisprofi, der ziemlich überzeugt von sich selbst ist, trifft am "Fürstenhof" nicht nur auf "Coco Conradi" (Mirjam Heimann), die er bereits seit seiner Schulzeit kennt, sondern auch auf "Rosalie Engel" (Natalie Alison), die ihm so ziemlich den Kopf verdreht. Knackige vier Wochen wird er dann in "Sturm der Liebe" zu sehen sein.

Für einen baldigen und zugleich tragischen Abschied am "Fürstenhof" wird Sarah Elena Tempe alias "Sabrina Görres" sorgen – ihr dürft gespannt sein.

Bildergalerie: Die schönsten Paare aus "Sturm der Liebe"

Quiz icon
Frage 1 von 20

Retro Quiz „Sex and the City”: Wie heißt das Kind von „Miranda”?


Teilen:
Geh auf die Seite von: