Von Anja Dettner 0
Abschied auf dem „Fürstenhof"

„Sturm der Liebe“: Birte Wentzek alias „Poppy Saalfeld" steigt aus

„Sturm der Liebe“-Fans müssen jetzt stark sein! Birte Wentzek, die die Rolle der „Poppy Saalfeld“ spielt, wird die Serie verlassen. Die aufgeblühte und sympathische „Poppy“ wird voraussichtlich am 10. März zum letzten Mal über die TV-Bildschirme flimmern. Einen kleinen Trost gibt es für die Zuschauer allerdings!

Birte Wentzek (33) alias „Poppy Saalfeld“ spielt seit dem Jahr 2014 in der erfolgreichen ARD-Telenovela „Sturm der Liebe“ mit und begeistert mit ihrer aufgeweckten Art das Publikum. Damit ist aber bald Schluss! Die Schauspielerin wird die Serie verlassen und am 10. März ein letztes Mal in ihrer Rolle zu sehen sein, wie es in einer Pressemitteilung der ARD heißt. Wie genau Birte aus der Serie aussteigen wird, ist noch nicht bekannt. Doch eines ist sicher: Es wird spannend!

Die letzte Folge mit „Poppy“

„Poppy“ freut sich über eine wunderschöne Kreuzfahrt mit ihrer Mutter „Else“. Einige Zeit später erhält ihr Mann „Werner“ eine furchtbare Nachricht - mehr wird leider nicht verraten. Die Handlung verspricht ein spannendes Ende für „Poppy“ und deutet sogar auf einen möglichen Serientod hin.

Neuzugänge bei „Sturm der Liebe“

Doch Fans der Serie müssen nicht traurig sein, denn die beliebte Telenovela darf sich auch über Zuwachs freuen. Ab dem 23. März werden Ina Melling (34) als „Isabelle Raspe“ und Mika Ulritz als „Paul Raspe“ mehrmonatigen Gastrolle übernehmen und vor allem frischen Wind in das Leben von „Sebastian Wegener“ bringen. 

„Sturm der Liebe“ läuft montags bis freitags um 15.10 Uhr im Ersten.

Bildergalerie: Die schönsten „Sturm der Liebe"-Paare

Quiz icon
Frage 1 von 11

"Sturm der Liebe" Quiz Wohin ziehen Gregor und Samia nach ihrer Hochzeit?