Von Anja Dettner 0
Schwerer Schickssalsschlag

Stuntfrau von Milla Jovovich: Olivia Jackson wurde der linke Arm amputiert

Olivia Jacksons linker Arm wurde amputiert

Olivia Jacksons linker Arm wurde amputiert

(© olivia_stunts / Instagram)

Was für ein harter Schicksalsschlag! Nach ihrem Unfall am Set von „Resident Evil: The Final Chapter“ im letzten Jahr musste nun der linke Arm von Stuntfrau Olivia Jackson amputiert werden, wie sie auf Instagram preisgab.

Bei den Dreharbeiten zu „Resident Evil: The Final Chapter“ im Jahr 2015 kam es zu einem schrecklichen Unfall. Olivia Jackson (32), das Stuntdouble von Milla Jovovich (40), krachte auf ihrem Motorrad mit dem Kamera-Kran zusammen und musste sofort ins Krankenhaus eingeliefert werden, wie Milla via Facebook erklärte.

Die Stunfrau schwebte in Lebensgefahr und hatte schwere Verletzungen am Kopf, Rücken sowie einen gelähmten Arm. Dieser wurde nun amputiert, wie ein aktuelles Foto von Olivia auf Instagram zeigt. Auf dem Bild sieht man die 32-Jährige vor und nach der Operation. Mit einem strahlen im Gesicht nimmt sie ihre Situation gelassen und blickt zuversichtlich in die Zukunft: „Auf Wiedersehen, mein verkrüppelter Arm, hallo mein Stumpf. So habe ich mein Leben zwar nicht geplant, aber ich akzeptiere das, was ich habe und es wird vorwärts, und aufwärts gehen. Glücklicherweise habe ich ein wunderbares Team hinter mit, das mich unterstützt.“

Quiz icon
Frage 1 von 19

Hollywood Quiz Welches prominente Traumpaar hat nach zwölf gemeinsamen Jahren die Scheidung eingereicht?