Von Nils Reschke 0
So jubeln die Bayern

Stolzer Philipp Lahm nach dem Match: „Wir waren hellwach!“

Wohin man nach dem Schlusspfiff auch blickte: überall strahlende Gesichter. Die Bayern haben es geschafft und stehen in der europäischen Königsklasse nun schon im Halbfinale. Die Stimmen zum Spiel.


Mario Mandzukic wusste nicht so recht, auf er sich wegen seines vorentscheidenden 1:0 freuen sollte, oder eher ärgern, dass er nach der Gelben Karte nun im Hinspiel gesperrt ist: „Zuschauen ist immer schwer, aber ich bin sicher, dass die Jungs mich gut ersetzen werden“, meinte der Torjäger vom Dienst. „Alle haben gesehen, dass es nicht einfach war. Aber wir sind ruhig geblieben und haben das Tor gemacht“, so der Kroate. Und dann fügt er noch kämpferisch hinzu: „Der Weg ist noch nicht zu Ende.“

Trainer Jupp Heynckes imponierte es, wie es seine Spieler schafften, den Fokus auf Turin zu setzen: „Vier Tage nach der errungenen Meisterschaft ist es nicht einfach für die Spieler, sich zu motivieren. Das hat man in den ersten 20 Minuten gemerkt“, meinte der Trainer der Bayern. „Da haben wir uns nicht so befreit, wie wir es gewohnt sind. Peu a peu haben wir dann doch die Kontrolle über das Spiel gewonnen. In der zweiten Halbzeit haben wir wesentlich besser gespielt und am Ende verdient gewonnen.“

Ähnlich sah es auch der stolze Kapitän: „Wichtig war, dass wir die Anfangsphase überstanden haben. Die erste Viertelstunde waren wir nicht so gut, danach waren wir danach hellwach“, sagte Philipp Lahm nach der Partie. Und Torwart Manuel Neuer ergänzte: „Wir sind verdient weiter gekommen, darauf können wir stolz sein.“


Teilen:
Geh auf die Seite von: