Von Jasmin Pospiech 0
Twittert Kuschelfoto

Stolzer Papa Robbie Williams zeigt seine kleine "Teddy"

Wie süß! Robbie Williams hat jetzt auf Twitter ein Foto von sich und seiner vier Tage alten "Teddy" gepostet. Sein Leben scheint endlich so zu verlaufen, wie er sich das immer sehnlichst gewünscht hat.


Hach, muss Papasein glücklich machen! Und anstrengend ist es auch. Das beweist zumindest das Foto, das nun Popsänger Robbie Williams (38) von sich und seinem zwei Tage alten Nachwuchs Theodora, die ihre Eltern zärtlich "Teddy" nennen. Er völlig müde und fertig und der Zwerg schlummert derweil seelenruhig auf seiner Brust.

Robbie scheint endlich das große Glück gefunden zu haben, nach dem er sich so sehr gesehnt und schon so lange gesucht hat. Jahrelang war er mit Depressionen und Drogenexzessen unangenehm aufgefallen, doch als er seine Frau Ayda Field (33) kennen lernte, wendete sich das Blatt. Er riss sich zusammen, gelobte Treue und als sie schwanger wurde, schien ihr Liebesglück perfekt. Am 18. September, acht Tage vor dem eigentlichen errechneten Geburtstermin, erblickte nun ihr erstes gemeinsames Kind das Licht der Welt.

Was erstaunt, ist die Tatsache, dass der "Let Me Entertain You"-Interpret das erste Foto seines kleinen Schatzes einfach so auf seine Twitterseite stellt und seine Millionen Fans an seinem Glück teilhaben lässt. Schließlich ist es doch normalerweise unter Stars Gang und Gäbe, dass sie ihre Babyfotos für Millionen an das meistbietende Klatschmagazin verscherbeln.

 

Anscheinend hat ihm seine kleine Familie die Bodenständigkeit zurückgegeben, die vielen anderen Promis fehlt.


Teilen:
Geh auf die Seite von: