Von Victoria Heider 0
Stefan Raab bedauert Fortgang

Steven Gätjen: Der ProSieben-Moderator geht zum ZDF

"Die SKL Millionen-Show" wird abgesetzt.

Steven Gätjen

(© Getty Images)

Es ist offiziell: Steven Gätjen, der viele von Stefan Raabs TV-Events moderierte, wechselt zum ZDF. Schon wieder verliert der Privatsender damit einen seiner beliebtesten Moderatoren an das öffentlich-rechtliche Fernsehen. Doch ein bisschen bleibt Steven ProSieben noch erhalten.

Mit ihm verliert Stefan Raab (48) einen ganz wichtigen Teil seines Teams. ProSieben-Moderator Steven Gätjen (42) wird bald nur noch beim ZDF zu sehen sein. Das meldet „DWDL“ unter Berufung auf den ZDF-Sprecher Oliver Heidemann. „Steven Gätjen ist einer der Top-Moderatoren in Deutschland und in vielen unterschiedlichen Genres zu Hause. Ich freue mich sehr, dass wir ihn für uns gewinnen konnten. Wir werden mit Steven jetzt bald in die konkrete Formatarbeit gehen und erwarten viele spannende Projekte“, so Heidemann. Genaue Details zu den geplanten Sendungen verriet er allerdings noch nicht.

Auch Gätjen ist von der Zusammenarbeit mit dem Zweiten Deutschen Fernsehen begeistert. „Ich freue mich sehr auf die neue Herausforderung beim ZDF, auf eine tolle Zusammenarbeit und die Umsetzung von packenden und abwechslungsreichen Showideen“, erklärt er.

Raab gibt sich gewohnt witzig

Steven Gätjen kennen die Fans vor allem als Gastgeber vieler beliebter TV-Events von Stefan Raab, wie „Schlag den Raab“, „Schlag den Star“ aber auch Raabs Sportverantstaltungen „Wok-WM“, „TV-Total Turmspringen“ und zuletzt den „Eisfußball-Pokal“. An einigen Raab-Sendungen wird Gätjen wohl aber noch teilhaben, der Wechsel ist erst für 2016 geplant.

Nachdem die Öffentlich-rechtlichen Stefan Raab auch schon Moderator Matthias Opdenhövel (44) und den „TV Total“-Praktikanten Elton (44) abgeworben hatten, scherzte Raab gegenüber „DWDL“: „Damit hat sich ‚Schlag den Raab‘ endgültig als anerkannter Ausbildungsbetrieb für die öffentlich-rechtlichen Sender etabliert. Ich freue mich für Steven, der uns ja noch bis zum Jahresende erhalten bleibt, und wünsche ihm viel Erfolg. Gerne bilden wir auch künftig den Nachwuchs für ARD und ZDF aus."

Promipool-APP für iPHONE hier DOWNLOADEN!

Promipool-APP für ANDROID hier DOWNLOADEN!

Quiz icon
Frage 1 von 18

Deutschland Quiz Mit wem war Yvonne Catterfeld vor Oliver Wnuk liiert?