Von Stephanie Neuberger 0
Best of "Twilight"

Stephenie Meyer: Ihre liebsten "Twilight" Momente mit Kristen und Rob

Stephenie Meyer erschuf mit "Twilight" eine wunderbare Geschichte, die nicht nur als Buch Millionen begeisterte, sonder auch auf der Leinwand. Kurz bevor der letzte Teil, "Breaking Dawn 2" auf DVD veröffentlicht wird, erinnert sich die Autorin noch einmal an ihre liebsten Szenen aus dem Filmen.


Autorin Stephenie Meyer schrieb die "Twilight" Bücher und feierte damit große Erfolge. Aber nicht nur auf dem Papier sondern auch auf der Leinwand war die Vampirgeschicht um Edward Cullen und Bella Swan ein großer Erfolg. Bald wird der letzte Teil "Breaking Dawn 2" auf DVD veröffentlicht und passend zum Anlass erinnert sich die Autorin noch einmal an die schönsten "Twilight" Momente in den Filmen.

Tatsächlich ist ihre liebste Erinnerung gar keine direkte Szene, sondern der Moment als sie Robert Pattinson und Kristen Stewart zum ersten Mal als Edward und Bella gesehen hat. "Das ist nicht etwas, was man jeden Tag sieht", gesteht Stephenie im Interview mit "Inquirer Entertainment". "Sie sahen genauso aus, wie meine imaginären Freunde. Es war, als wäre jemand zuvor in deinem Kopf gewesen und plötzlich wird deine Fantasie zur Realität. Es ist surreal und einfach wunderbar."

Die Dreharbeiten zu einer ganz speziellen Szene wird sie allerdings auch nicht so schnell vergessen. Wie für viele "Twilight" Fans bleibt auch für Stephenie Meyer die Hochzeit von Bella und Edward etwas ganz besonderes. "Es hat alles sehr lange gedauert und es war so schrecklich kalt. Kristen stand dort in ihrem Hochzeitskleid – es war wunderschön, ein Seidenkleid und es passte ihr perfekt", erinnert sich die Autorin. "Es war so lustig. Es war eine der letzten Szenen und sie hat es langsam realisiert. Es ist definitiv die schönste Erinnerung."


Teilen:
Geh auf die Seite von: