Von Lisa Winder 0
Rückschlag

Stephen Dürr wird jetzt doch operiert

Die Verletzungen von Stephen Dürr sind jetzt doch schlimmer als vermutet. Der Schauspieler der sich letzte Woche bei den Proben von "Tv-total Turmspringen" schwer verletzte muss jetzt doch operiert werden.


Vor einer Woche ist der "Alles was zählt"-Star beim Sprung vom Dreimeterbrett in einer Berliner Schwimmhalle mit der Stirn auf der Wasseroberfläche aufgeprallt.

Die neuesten Meldungen besagen nun, dass die Verletzungen doch schlimmer sind als vermutet. Das Management des 38-jährigen hat jetzt mitgeteilt dass der Schauspieler sich einer aufwendigen Operation unterziehen muss. Laut dem Management ist nun eine "Instabilität an der Wirbelsäule festgestellt worden".

Wann Dürr genau operiert wird ist noch nicht bekannt.

Diesen Samstag (24.11.) wird das "Tv-total Turmspringen" live auf Pro7 übertragen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: