Von Lisa Winder 0
Tv -Total Turmspringen

Stephen Dürr kann aufatmen

Der Schauspieler Stephen Dürr verletzte sich letzte Woche bei den Proben für das "Tv -Total Turmspringen". Laut den neuesten Meldungen konnte der 38-jährige am Freitag die Intensivstation verlassen und ist nun auf dem Weg der Besserung.


Letzten Mittwoch passierte das Unglück bei den Proben für Stefan Raabs Show. Bei einem Sprung vom Drei-Meter-Brett in einer Berliner Schwimmhalle prallte der Schauspieler unglücklich mit der Stirn auf die Wasseroberfläche auf. Dürr wurde sofort ins Krankenhaus eingeliefert und es war nicht klar wie schwer die Verletzungen sein würden.

Laut der "Bild" Zeitung konnte Dürr die Intensivstation am Freitag dann verlassen. Die Lähmungen die durch den Aufprall verursacht wurden, sind zwar noch da, aber werden nicht dauerhaft bleiben. Die Untersuchungen ergaben, dass das Rückenmark nicht beschädigt sei.

Stephen Dürr hatte sehr viel Glück, denn es hätte auch sein können, dass der 38-jährige im Rollstuhl landet.

Wir freuen uns sehr dass der Schauspieler auf dem Weg der Besserung ist und hoffen dass er sich bald komplett erholt.

Die Sendung "Tv total Turmspringen" wird am Samstag den 24. November live auf Pro7 ausgestrahlt.


Teilen:
Geh auf die Seite von: