Von Stephanie Neuberger 3
Soap macht eine Pause

Steht die "Verbotene Liebe" vor dem Aus?

Seit vielen Jahren gehört die Serie "Verbotene Liebe" zum festen Programm der ARD. Doch die Soap tut sich immer schwerer gute Quoten einzufahren. Jetzt wird öffentlich darüber spekuliert, ob die Serie kurz vor dem Aus steht. Bestätigt ist dies allerdings nicht.


Fans werden es sicherlich wissen. In dieser Woche pausiert die Soap "Verbotenen Liebe". Stattdessen wird eine neue Krimiserie anlaufen. Sicherlich ist dies auch eine Bewährungsprobe für die Serie. Denn diese hat in der Vergangenheit leider nur noch mäßige Quoten eingefahren. Jetzt bleibt abzuwarten, ob sich die Krimireihe auf dem Sendeplatz besser schlägt. Sollte dies der Fall sein, könnte es düster für die Serie werden. Doch dies sind bisher nur Spekulationen.

Obwohl die Macher alles versuchen, um die Serie wieder erfolgreicher zu machen, möchte es nicht so recht gelingen. Vor einiger Zeit wurde sogar die Sendezeit verdoppelt. Außerdem wurde ein neuer Erzählstrang auf Mallorca eingeführt. Aber all das half nicht.

Noch hat die ARD die Serie nicht abgeschrieben. Gegenüber DWDL erklärte Guido Reinhardt: "Auch und vor allem auf dem großen Bildschirm werden wir unsere Zuschauer ab Frühsommer mit neuen Figuren, frischen Sets und veränderter Erzählstruktur überraschen." Es wird fleißig daran gearbeitet, die "Verbotene Liebe" wieder interessanter zu machen.

"Wir arbeiten jeden Tag daran, die Verbotene Liebe weiterzuentwickeln, zu modernisieren, ohne uns dabei zu weit von unserer Markenpersönlichkeit zu entfernen und damit auch potentiell unsere treuen, langjährigen Zuschauer vor den Kopf zu stoßen." Doch was passiert, wenn auch diese Neuerungen nicht fruchten?

Vor rund 1 1/2 Jahren verschwand bereits "Marienhof" bei der ARD. Fans können nur hoffen, dass "Verbotene Liebe" nicht dasselbe Schicksal blüht. Noch gibt man die Serie nicht auf. Hoffentlich ist dies nicht nur eine Frage der Zeit.


Teilen:
Geh auf die Seite von: