Von Mark Read 0

Steffi Graf und Andre Agassi leben ihren Traum in Nevada


Die beiden Ex-Tennisstars, Steffi Graf und Andre Agassi, leben ihren Lebenstraum in der Wüste Nevadas in Las Vegas. Das prominente Ehepaar ist rundum glücklich und zufrieden. In Nevada hat die Familie mit ihren beiden Kindern ihr Zuhause gefunden. Auch die Mutter von Steffi Graf und ihr Bruder mit seiner Frau und den vier Kindern haben ihren Lebensmittelpunkt in Las Vegas gefunden.

Obwohl die 42-jährige Graf ihrer Heimat Deutschland den Rücken gekehrt hat, hält sie noch an so manchen deutschen Traditionen auch in der Wüste Nevadas fest! Man pflegt nach wie vor deutsche Wurzeln: „Gerade ins Familienleben haben wir so einige deutsche Traditionen aufgenommen, ein Schnitzel muss ab und zu auf den Tisch, und ein guter Kaiserschmarrn, alle mögen die deutsche Küche sehr gerne“, berichtete hierzu die siebenmalige Wimbledon-Siegerin und heutige Ehefrau des 41-jährigen Ex-Tennisstars Andre Agassi.

In der Vorweihnachtszeit bekommen die beiden gemeinsamen Kinder Jaden Gil (9) und Jaz Elle (7) alljährlich ihren heiß geliebten Adventskalender. Mutter Steffi spricht auch mit ihren Kindern Gil und Jaz Elle so oft wie möglich Deutsch.

Obwohl sie nach wie vor eine gewisse Liebe zu Deutschland hegt, will sie nicht mehr in ihre Heimat zurückkommen: „Aus heutiger Sicht nicht. Unser Lebensmittelpunkt ist Las Vegas. Meine Mutter wohnt seit einigen Jahren dort, genauso wie mein Bruder mit seinen vier Kindern“, so die siebenmalige Wimbledon-Gewinnerin Steffi Graf.

Gleich im Anschluss an ihre erfolgreiche Tennis-Karriere hat die Tennislegende ihren Traum vom Leben in der Wüstenstadt Nevada in Las Vegas gefunden: „Hätte ich damals geahnt, an welchem Punkt im Leben ich im Alter von 42 Jahren stehen würde, hätte ich mir kein besseres Leben vorstellen können“, so sagte Deutschlands beste Tennisspielerin aller Zeiten sichtlich zufrieden.

Man könnte die glückliche Familie um ihr perfektes Leben beinahe beneiden…


Teilen:
Geh auf die Seite von: