Von Anita Lienerth 0
Die Silbermond-Frontfrau

Stefanie Kloß: So sah die „The Voice of Germany“-Jurorin früher aus

Vor zehn Jahren startete Stefanie Kloß ihre Karriere als Frontfrau der Band Silbermond. Seitdem ist viel Zeit vergangen, die Band existiert allerdings immer noch. Zurzeit sitzt Stefanie Kloß in der Jury von „The Voice of Germany“, ihre Kollegen stehen ihr dabei mit Rat und Tat zur Seite.

Die Karriere von Silbermond-Frontfrau Stefanie Kloß (29) läuft seit zehn Jahren bestens. Mit ihrer Band hat sie über drei Millionen Platten verkauft, heute sitzt sie auf dem Coach-Stuhl bei „The Voice of Germany“. Seit der Gründung von Silbermond haben sich die Mitglieder stark verändert. Aber sahen sie nicht süß aus?

Silbermond hilft Stefanie bei „The Voice of Germany“

Offiziell sitzt nur Stefanie Kloß in der Jury der Show, allerdings weichen ihre Bandkollegen trotzdem nicht von ihrer Seite. Thomas Stolle (31), mit dem sie übrigens seit 2009 liiert ist, Johannes Stolle (32) und Andreas Nowak (31) sitzen bei jeder Show im Publikum und unterstützen die Sängerin bei ihrer Entscheidung und dem Coaching mit ihren Schützlingen.

Stefanie ist bei der Show so, wie sie wirklich ist

Smudo (46) und Stefanie haben während der Show schon ein paar Tränen vergossen. Das ist der Sängerin aber alles andere als unangenehm. Zu Bild sagte sie: „Alles was die Musik mit uns macht, lassen wir zu. Dazu gehört auch mal eine Träne verdrücken. Ich fände es auch schade, wenn uns die Stimmen nicht so berühren würden.“

Ihr neuer Job bei „The Voice of Germany“ macht Stefanie Kloß definitiv Spaß, immerhin versteht sie sich auch mit den vier anderen Coaches Samu Haber (38), Rea Garvey (41), Michi Beck (46) und Smudo bestens.

„The Voice of Germany“ läuft immer donnerstags und freitags um 20.15 Uhr auf ProSieben, bzw. Sat.1.

Quiz icon
Frage 1 von 13

"The Voice of Germany" Quiz Wer ist neu in der "The Voice of Germany"-Jury 2016?


Teilen:
Geh auf die Seite von: