Von Kati Pierson 3
30 Jahre Bühne

Stefanie Hertel feiert mit Shootingstar Beatrice Egli

Gestern hatten wir die beiden schönen Sängerinnen noch in getrennten Nachrichten und heute passen sie beide in eine. Stefanie Hertel und Beatrice Egli hatten am gestrigen Samstag einen Grund zu feiern.


Stefanie Hertel feiert ihr 30-jähriges Bühnenjubiläum. Sie entführte die Zuschauern auf eine Zeitreise durch die Volks- und Schlagermusik vergangener Jahrzehnte, zeichnete eine Bild von der aktuellen Szene, zeigte ihre Vielseitigkeit und empfahl sich für viele kommenden Samstagabend-Programme.

Stefanie Herte zwischen "Teddybär-Jodler" und "Dirndlrock"

Natürlich stand an diesem Abend Stefanie und ihre Karriere im Mittelpunkt. Mit der letzten Etappe ihrer Karriere startete die Show. Eine Harley brachte Stefanie in die Brauereihalle in Wernesgrün und als das Ungetüm verstummte, erklangen die ersten Takte des "Dindlrock". Rockig ging es weiter. Mit einem "Sonderzug ins Vogtland" brachte sie ihre Stars in ihre Heimat.

Viele Gäste der schönen Sächsin hatten tolle Präsente dabei. Andy Borg machte den Anfang und prahlte "Ich als Dein väterlicher Freund hab natürlich Zugang zu Deiner Wohnung". Tja was macht, der Andy in ihrer Wohnung? Er klaut Dindl und zwar drei besondere aus der Karriere von Stefanie Hertel. Sichtlich Spaß hatten die beiden beim "Macho Macho"-Duett.

Das waren die Duette von Stefanie und den Gästen

Mit Sergej Pluta tanzte Stefanie zu ihren Titel. Mit Stefan Mross erinnerte sie an Caterina Valente und Peter Alexander. Ute Freudenberg feierte mit der Jubilarin noch einmal die "Jugendliebe". voXXclub rockte mit der schönen Vogtländerin über die Bühne. "Film-Melodien" erklangen an der Seite von Patrick Lindner.

Stefanie und Eberhard Hertel jodelten noch einmal gemeinsam. "Wie mei Herzschlag" ist Nik P. für Stefanie Hertel. "In the Mood" singt und swingt sie mit Sigrid & Marina. Vogtländisch ist eine Weltsprache - jedenfalls wenn man ihr und den Randfichten glauben darf.

Das waren die Überraschungen für Stefanie Hertel

Surprise, Surprise am laufenden Band. Stefan Mross präsentierte die erste große Liebe von Stefanie. Kameramann Clemens aus der ersten TV-Show "Der Oberhofer Bauernmarkt". "Wir haben ihn geklaut, aber er ist freiwillig mitgekommen" verteidigte sich Ute Freudenberg als sie Schorschi den Trabi von Stefanie Hertel in die Hallen fahren lies.

Sigrid & Marina bedankten sich wahrscheinlich auch im Namen aller Fans, Freunde und Begleiter mit einem eigenen Text auf dem Hit "So a Stückerl heile Welt" von Stefanie Hertel. Per Videobotschaft gratulierten Bernhard Brink, Roland Kaiser, Hansi Hinterseer, Anna-Maria Zimmermann, Mary Roos, Höhner, Heino, Carolin Reiber, Nockalm Quintett, Markus Wolfahrt, Rosanna Rocci, Tony Marshall und Andrea Berg.

Diese Gäste & Titel erklungen auch noch

Nik P. schmetterte "Wir rocken den Sommer", Ute Freudenberg & Christian Lais schwärmten von "Damals", Beatrice Egli liebte "Jetzt und hier für immer". Das wiederum entlockte Patrick Lindner ein "Olè Hola", Andy Borg träumte von "Portofino" und Lenny Isis feierte mit "Mein Leben findet heute statt" Premiere.

In einer tollen Show kamen viele interessante, witzige und fast vergessene Geschichten um die Sängerin ins TV. Hätten sie gewußt, dass David Hasselhoff war der Teenietraum von Stefanie Hertel war? Oder das sie eine wunderbare Komödiantin ist, wie sie im Sketch mit Patrick Lindner bewies?  Bei ihrer "Mondscheinsonate" begeleitete sie sich am Klavier.


Teilen:
Geh auf die Seite von: