Von Stephanie Neuberger 0
Ihr wahres Ich

Stefanie Hertel eine "selbstwusste, erotische Frau"

Viele Jahre kannten wir Stefanie Hertel als Star der Volksmusik an der Seite von Stefan Mross. Mittlerweile ist die Ehe vom Volksmusik-Traumpaar gescheitert und Stefanie zeigt bei "Let's Dance", dass sie auch in sexy Kostümen ihr Tanzbein schwingen kann. Die Zuschauer sehen ihr "wahres Ich", wie sie selbst sagt.


Stefanie Hertel ist seit Jahren ein Star in der Volksmusik. Seit ihrer Teilnahme bei der RTL Tanzshow "Let's Dance" zeigt die Sängerin aber auch eine andere Seite von sich. Im Laufe der Sendungen wurde Stefanie immer selbstbewusster und freizügiger. Die 32-Jährige wirbelt mittlerweile in knappen Outfits über das Tanzparkett. Dafür erntet die Musikerin nicht nur Lob. Ein paar Kollegen finden ihren Aufzug zu sexy und zu freizügig für einen Volksmusikstar.

Doch Stefanie Hertel lässt sich davon nicht beirren. Im Interview mit Bunte erklärt sie, dass dies ihr "wahres Ich" sei und sie sich nicht verstecken will oder Klischees bedienen möchte. "Was die Leute jetzt sehen, ist mein wahres Ich: eine glückliche, selbstbewusste, erotische Frau." Und wie selbstbewusst und "erotisch" ihr "wahres Ich" ist, können die Fernsehzuschauer jeden Mittwoch bei "Let's Dance" sehen. Heute Abend tanzt Stefanie Hertel darum, ins große Finale zu kommen. Die Show hat das Image von Stefanie mächtig auf den Kopf gestellt. Denn die zugeknöpfte Sängerin ist zum sexy Vamp auf dem Tanzparkett geworden. Dies ist auch der Grund, warum Stefanie bei der Tanzshow teilnimmt. "Ich wehre mich gegen alle Klischees, die uns Volksmusikern aufgedrückt werden. Es wurde Zeit, dass die Leute das endlich merken.“

Nach den tollen Darbietungen der letzten Wochen wird wohl jeder erkannt haben, dass die 32-jährige eine sexy, selbstbewusste Frau ist.

Übrigens ist ihr Exmann, Stefan Mross, Fan der Sendung und drückt Stefanie Hertel die Daumen, wie er im Interview gegenüber RTL gestand.


Teilen:
Geh auf die Seite von: