Von Victoria Heider 0
Absetzung der ProSieben-Sendung droht

Stefan Raab beendet seine Karriere: Was passiert mit „TV total“?

„Schlag den Raab“: Kandidatin Maria gewinnt als erste Frau gegen Raab.

Stefan Raab

(© Future Image / imago)

Gestern Abend ließ Stefan Raab die TV-Bombe des Jahres platzen und verkündete seinen Rücktritt aus dem Fernsehen. Nun fragen sich die ProSieben-Zuschauer natürlich, ob beliebte Sendungen wie „TV total“, „Schlag den Raab“ und die „Wok-WM“ abgesetzt werden.

Eine Ära geht zu Ende! Nach 16 Jahren vor den Fernsehkameras bestätigte Stefan Raab (48) am Mittwochabend, dass er seine TV-Karriere beendet. Fans des beliebten Moderators sind natürlich zutiefst betrübt über emotionalen Raabs Rücktritt und fragen sich nun zu recht, was mit seinen Shows - allen voran natürlich mit „TV total“ - passiert.

„TV total“ und Co. vor dem Aus

Nach eigenen Angaben wird Raab noch bis Ende dieses Jahres über die Bildschirme flimmern. Die bereits geplanten Formate „Schlag den Raab“, „Schlag den Star“, der „Bundesvision Song Contest“, die „Stock Car Challenge“ und im Dezember schließlich die letzte Sendung von „TV total“ wird Raab also noch durchziehen. Wie es mit den Shows weitergeht, ist noch ungewiss. Ohne Raab sind diese aber kaum vorstellbar.

Ein Comeback ist von der Seite des Senders aber nicht ausgeschlossen. „Bei ProSieben stehen ihm alle Türen offen“, erklärt Sendersprecher Wolfgang Link. Ob Raab dieses Angebot allerdings annimmt, bleibt fraglich.

Quiz icon
Frage 1 von 11

TV-Shows Quiz Aus welcher Sendung kennt man Monica Ivancan?