Von Kati Pierson 0
Je oller, je doller

Stefan Mross: Zuschauerin stürmt "Immer wieder sonntags"-Bühne

Aber Hallo? - Was war denn das? Da stürmte gestern doch tatsächlich eine Dame im "Ganzköprer-Kondom" die "Immer wieder sonntags"-Bühne. Anscheinend wollte sie mit dem Moderator mal auf Tuchfühlung gehen!


Es war ein Wettkampf in der Sendung "Immer wieder sonntags". Der Moderator Stefan Mross liess zwei Kandidaten anhand von akustischen Original-Kommentaren die Fussballspiele erraten. Neben dem Wembley-Tor des Spiels England gegen Deutschland von 1966, war auch der Kommentar vom Wunder von Bern von 1954 dabei.

Nach dem dritten Kommentar  und einem Sieger stürmte dann plötzlich eine resolute Dame um die 50-plus und weißen Haaren die Bühne. Da sage noch einer die Jugend von heute sei irre, wenn sie ihre angebeteten Stars anhimmelt und sich auf Konzerten im Übermut Dinge traut. Die älteren Semester sind da nämlich auch nicht ganz Ohne.

Im durchsichtigen Regenanzug - vorher von Stefan Mross liebevoll als "Ganzkörper-Kondom" betitelt - und mit dem Rücken zur Kamera schrie sie dem Moderator scheinbar ihre Entrüstung ins Gesicht. So war das sicher nicht geplant, denn ohne Mikrofon ausgestattet, war der einzige Tonträger ein an der Wange von Stefan Mross befindliches und im Nacken befestigtes Mikrofon.

Mit einer Nonchalance, die ihresgleichen such, rettete Stefan Mross die Situation. Er nahm die resolute Dame zuerst in den Arm und dreht sie charmant und gekonnt in die Kamera, um dann die nächste Nummer anzumoderieren.

Dame dankbar, Sendung sicher, Mross magnifique!


Teilen:
Geh auf die Seite von: