Von Lisa Winder 0
Familienmensch

Stefan Effenberg und sein Sohn: Ein Herz und eine Seele

Stefan Effenberg und sein Etienne-Noël sind beste Freunde. Der Ex-Fussballstar offenbart in einem Interview eine unbekannte Seite von ihm. Stefan Effenberg ist ein absoluter Familienmensch.


Der Ex-Fussballstar Stefan Effenberg (44) spricht in einem Interview mit der Zeitschrift "Bunte" sehr offen über Gefühle und seine Familie. Normalerweise kennt man Effenberg eher als den lässigen Macho. Doch der 44-jährige gebürtige Hamburger hat auch eine weiche Seite.

Effenberg erzählt der "Bunte":"Familie und Gesundheit sind die höchsten Werte überhaupt. Ich freu mich jedes Mal darauf, wenn ich meine Eltern in Hamburg besuche. Ich liebe meine Eltern und bin stolz auf sie. Ich bin auch wahnsinnig stolz auf meine drei Kinder. Wir sagen uns oft, dass wir uns lieben".

Dies sind wirklich ungewöhnlich emotionale Worte von einem Mann der den Spitznamen "Tiger" trägt.

Etienne-Noël lebt seit der Scheidung seiner Eltern im Jahr 2002, mit seiner Mutter Martina Effenberg in Florida/USA. Der 22-jährige studiert dort BWL und Sportmanagement. Die letzten sechs Monate hat er in München bei seinem Vater gelebt und ein Praktikum beim FC Bayern und beim TV-Sender Sky absolviert.

Im Sommer 2013 schließt er sein Studium ab und will danach für immer zurück nach Deutschland "irgendwas im Sportbereich" machen.

Auf die Frage nach welchen Werten Stefan Effenberg seine Kinder erzogen hat, antwortet der 44-jährige folgendes:"Freiheit und Eigenverantwortung sind für mich das wichtigste. Natürlich muss man seinen Kindern auch Regeln mit auf den Weg geben. Aber man muss sich auch Fehler machen lassen. Wenn sie daraus lernen, sind sie in ihrer Entwicklung wieder ein Schritt weiter".

Stefan Effenberg und sein Sohn Etienne-Noël haben eine sehr ehrliche und freundschaftliche Vater-Sohn Beziehung.


Teilen:
Geh auf die Seite von: