Von Vanessa Rusert 0
Carrie Fisher und Mark Hamill 38 Jahre später

„Star Wars“: So sehen „Luke Skywalker“ und „Prinzessin Leia“ heute aus

"Prinzessin Leia" (Carrie Fisher) und "Luke Skywalker" (Mark Hamill) aus "Star Wars"

"Prinzessin Leia" (Carrie Fisher) und "Luke Skywalker" (Mark Hamill) aus "Star Wars"

(© EntertainmentPictures / imago)

38 Jahre ist es her, dass Carrie Fisher und Mark Hamill als „Prinzessin Leia“ und „Luke Skywalker“ für den ersten Streifen von „Star Wars“ vor der Kamera standen. Heute erinnert kaum noch etwas an die Fantasy-Geschwister von damals.

1977 fiel der Startschuss für die Kult-Saga „Star Wars“. Mit „Krieg der Sterne“, mit dem am 25. Mai 1977 alles begann, wurden auch Harrison Ford (73), Carrie Fisher (58) und Mark Hamil (63) quasi über Nacht zu Mega-Stars. Carrie Fisher schlüpfte damals erstmals in die Rolle von „Prinzessin Leia“, Mark Hamill verkörperte die Rolle des „Luke Skywalker“. Für beide Schauspieler bedeutete „Star Wars“ damals den ganz großen Durchbruch.

Carrie Fisher ist wieder „Prinzessin Leia“

Die heute 58-Jährige wird auch 38 Jahre später wieder in der Kult-Saga zu sehen sein: In „Star Wars: Episode VII - Das Erwachen der Macht" (2015), einer abschließenden Trilogie, wird Carrie wieder in ihrer alte Rolle der „Prinzessin Leia“ schlüpfen. Da die Handlung des Films circa 30 Jahre nach den Ereignissen in „Die Rückkehr der Jedi-Ritter" einsetzt, können die ursprünglichen Rollen mit den „gealterten" Schauspielern besetzt werden.

Seit ihrem Durchbruch war Carrie Fisher bereits in vielen Filmen, wie „Harry und Sally" (1989), „Austin Powers" (1997) oder „Sex and the City" (2000) zu sehen. Sie machte sich aber auch als Autorin einen Namen, so wurde ihr Roman „Grüße aus Hollywood" (1987), der autobiografische Elemente enthält, später sogar verfilmt. Im letzten Jahr hatte die Schauspielerin eine Gastrolle in der Sitcom „The Big Bang Theory".

Ist Mark Hamill in „Episode VII“ zu sehen?

Um Mark Hamill hingegen ist es ziemlich ruhig geworden. Der Schauspieler ist nur noch gelegentlich in Filmen oder Fernsehserien zu sehen. Zuletzt hatte er Gastrollen in den Serien „Criminal Minds" oder „The Flash". Seit 1973 arbeitet der „Luke Skywalker“-Darsteller erfolgreich als Synchronsprecher („Avatar", „Batman" oder „Spider Man"). Auch der 63-Jährige wird für „Episode VII“ wieder in die Rolle von „Luke“ schlüpfen. Das Erscheinungsdatum in Deutschland ist voraussichtlich der 17. Dezember dieses Jahres. 

Bildergalerie: Durch die Jahre mit den „Star Wars“-Darstellern.

 
Quiz icon
Frage 1 von 20

Retro Quiz „Sex and the City”: Wie heißt das Kind von „Miranda”?